Währungen

Wer nicht hören will, muss fühlen

GBP – Der Brexit-Deal ist noch lange nicht sicher

Wer nicht hören will, muss fühlen. Ja, ich weiß, das ist ein blöder Satz, den wir als Kinder oft zu hören bekamen. Aber auch abgedroschene Phrasen sind ab und an immer wieder aktuell. Denn wer nicht darauf hören wollte, dass die Brexit-Risiken nach wie vor vorhanden sind, hat sich am Pfund die letzten zwei Handelstage vermutlich kräftig die Finger...

Weiterlesen

Der Brexit-Deal ist noch lange nicht sicher

GBP – Der Brexit-Deal ist noch lange nicht sicher

Zum Ende der letzen Woche konnte das britische Pfund spektakulär zulegen (Abbildung). Klar, es schien ja auch alles auf einen Brexit-Deal hinzudeuten. Ich stand als alter Skeptiker ziemlich dumm da. Heute ist freilich schon nicht mehr sicher, ob sich der Devisenmarkt nicht zu früh gefreut hat. Das, was die britische Regierung als Vorschlag vorgelegt...

Weiterlesen

GBP/USD – SMA 200 im Fokus

Das Währungspaar GBP/USD bewegt sich ausgehend von einem im Jahr 2007 markierten Dekadenhoch bei 2,1161 USD in einem ultralangfristigen Abwärtstrend. Nach dem Erreichen eines Dekadentiefs bei 1,1926 USD im Oktober 2016 startete eine zyklische Rally bis auf ein im April 2018 gesehenes Hoch bei 1,4377 USD. Seither orientierte sich der Kurs wieder übergeordnet südwärts. Das letzte mittelfristige...

Weiterlesen

Entspannung im US-chinesischen Handelskonflikt hebt die Stimmung

USD – Entspannung im US-chinesischen Handelskonflikt hebt die Stimmung

Heute früh setzt sich die gute Stimmung an den Märkten fort, nachdem sowohl von US- als auch chinesischer Seite optimistische Töne hinsichtlich der Handelsgespräche zu hören sind. Aktuell sieht es ganz danach aus, als könne, evt. im Zuge eines Treffens auf oberster Ebene heute (siehe unten), ein “Mini-Deal” abgeschlossen werden....

Weiterlesen

Die Trump-Risiken

USD – Die Trump-Risiken:

Eigentlich wollte ich jenen trumpschen Tweet ignorieren. Doch geht’s leider nicht. Es ist schon eine blöde Situation, wenn so viel von der selbstdeklarierten “großen und unvergleichlichen Weisheit” des US-Präsidenten Donald Trump abhängt. Eines nach dem anderen.

Risiko 1: Türkei

Was haben Trump und sein türkischer Amtskollege Recep Tayyip Erdogan am Wochenende vereinbart? Ab...

Weiterlesen