Märkte

Marktüberblick: Jenoptik-Aktie nach Übernahme gesucht

Gestützt von deutlich besser als erwarteten US-Arbeitsmarktdaten, überwog am deutschen Aktienmarkt am Donnerstag bei den Anlegern klar das Kaufinteresse. Der DAX verbesserte sich um 2,83 Prozent auf ein 3-Wochen-Hoch bei 12.608 Punkten. MDAX und TecDAX sahen Aufschläge von 2,09 und 1,25 Prozent. In den drei genannten Indizes gab es 91 Gewinner und sieben Verlierer. Das Aufwärtsvolumen lag bei 89…

Weiterlesen

Aktien

Zalando – Bullen am Ruder

Die Aktie des Online-Modehändlers Zalando (WKN: ZAL111) bewegt sich in allen relevanten Zeitebenen in einem intakten Aufwärtstrend und weist deutliche relative und absolute Stärke auf. Nach einem Rücksetzer vom am 10. Juni bei 66,02 EUR markierten Rekordhoch bis auf ein Korrekturtief bei 57,84 EUR konsolidierte der Wert zuletzt zwei Wochen seitwärts in einer engen Handelsspanne. Im gestrigen…

Weiterlesen

Indizes

DAX: Erholung setzt sich fort

Der DAX orientierte sich gestern von Beginn des Handels an aufwärts und konnte dabei mehrere kurzfristig relevante Widerstände aus dem Weg räumen. Nach dem Erreichen der Zielzone 12.603-12.677 Punkte markierte er bei 12.658 Punkten ein 3-Wochen-Hoch und ging im späten Geschäft in den Konsolidierungsmodus über.

Mit dem erfolgten Intraday-Anstieg über das vom 23. Juni stammende Zwischenhoch bei…

Weiterlesen

Rohstoffe

Gold von guten US-Arbeitsmarktdaten nur kurz beeindruckt

Energie: Licht und Schatten am Ölmarkt

Positive wie negative Einflussfaktoren halten sich am Ölmarkt weiterhin die Waage. Man kann dabei keinen eindeutigen Trend erkennen, weil Indikatoren nicht nachhaltig und nicht zuverlässig sind und unterschiedlich interpretiert werden können. So ist die Zahl der Ölbohrungen in den USA laut Baker Hughes erneut gefallen und liegt mit 185 auf dem niedrigsten…

Weiterlesen

Währungen

Brexit: Alle Zeit der Welt

Keine “Game Changer”

So ganz sicher ist sich der Markt dann doch nicht in seinem Optimismus, welcher gestern im europäische Handel erst einmal für einen schwächeren Dollar sorgte. Weshalb der Markt vor dem langen Wochenende in den USA im Endeffekt offensichtlich doch noch lieber ein paar Dollar zurückkaufte. Nachvollziehbar, denn die Meldungen zur Pandemie in den USA sind eher besorgniserregend.…

Weiterlesen