Märkte

US-Marktupdate: Tesla überrascht positiv

An der Wall Street überwogen zum Wochenstart moderat die positiven Vorzeichen. Die großen Indizes konnten allesamt neue Rekordhochs verzeichnen. Für den marktbreiten S&P 500 ging es um 0,23 Prozent aufwärts auf 4.422 Punkte. Der Volatilitätsindex VIX stieg dabei um 0,38 auf 17,58 Punkte. Veröffentlichte Konjunkturdaten fielen deutlich schwächer als erwartet aus. Die Neubauverkäufe sanken im Juni…

Weiterlesen

Aktien

Snap – Bullen am Ruder

Die Snap-Aktie (WKN: A2DLMS) weist einen langfristigen dynamischen Aufwärtstrend auf. Vom Tief im März 2020 bei 7,89 USD haussierte das Papier bis auf ein Rekordhoch bei 73,59 USD. Dort startete im Februar eine mittelfristige Korrekturphase. Die dabei etablierte Stauzone oberhalb der steigenden 200-Tage-Linie konnte der Anteilsschein nach der Vorlage besser als erwarteter Geschäftszahlen am…

Weiterlesen

Indizes

Dow Jones Industrial – Ausbruch

Der Dow Jones Industrial konnte mit dem Anstieg über das Widerstandscluster bei 34.800/34.850 Punkten das aus dem Mai stammende Rekordhoch bei 35.092 Punkten als Kursziel aktivieren. Nach einer mehrstündigen Konsolidierung an dieser Hürde kletterte der Index im gestrigen späten Handel bis auf ein neues Allzeithoch bei 35.150 Punkten.

Der übergeordnete Aufwärtstrend wurde damit erneut bestätigt. Vom…

Weiterlesen

Rohstoffe

China mit sehr robusten Goldimporten im zweiten Quartal

Energie: Brent bügelt Preisrückgang wegen Delta-Variante vollständig aus

Der Brentölpreis erreichte am Morgen erstmals seit Mitte Juli wieder die Marke von 75 USD je Barrel. Damit handelt Brent wieder dort, wo es vor der Einigung der OPEC+ auf eine weitere schrittweise Anhebung der Ölproduktion notierte. Der heftige Preisrückgang unmittelbar nach der Einigung Anfang letzter Woche ist damit…

Weiterlesen

Währungen

EUR/USD – hält der Support?

Das Währungspaar EUR/USD hatte im Jahr 2018 ein Mehrjahreshoch bei 1,2555 USD markiert und anschließend einen Abwärtstrend etabliert, der die Notierung bis auf im vergangenen März verzeichnete 1,0636 USD zurückwarf. Mit dem im Juli gelungenen Anstieg über die wichtige Widerstandszone bei 1,1495-1,1570 USD wurde eine übergeordnete Umkehrformation komplettiert, so dass die Euro-Bullen wieder die…

Weiterlesen