Märkte

US-Marktupdate: FedEx erfreut

An der Wall Street verbuchten die Indizes am Donnerstag Kursgewinne. Der marktbreite S&P 500 stieg um 0,95 Prozent auf 3.796 Punkte. Es gab 336 Gewinner und 167 Verlierer. Der Volatilitätsindex VIX notierte 0,10 Punkte höher bei 29,05 Zählern. Am stärksten gesucht waren die defensiven Sektoren Versorger (+2,35%), HealthCare (+2,24%), Immobilien (+1,97%) und nicht-zyklischer Konsum (+1,94%). Massiv…

Weiterlesen

Aktien

Chevron – Rekordhausse wird korrigiert

Die Aktie des Ölkonzerns Chevron (WKN: 852552) hatte im März 2020 ein 15-Jahres-Tief bei 51,60 USD markiert. Hiervon ausgehend etablierte sie einen zyklischen Aufwärtstrend, der die Notierung in der Spitze bis auf ein am 8. Juni verzeichnetes Rekordhoch bei 182,40 USD beförderte. Die dort im Tageschart geformte bearishe Doji-Kerze leitete eine dynamische Abwärtskorrektur ein. Dabei rutschte der…

Weiterlesen

Indizes

Nasdaq 100 – Lücke im Viser

Der Nasdaq 100 konnte nach der Ausbildung einer Bullish-Harami-Kerze im Tageschart einen Erholungstrend vom19-Monats-Tief bei 11.037 Punkten etablieren. Im gestrigen Handel arbeitete er sich bis auf ein 5-Tages-Hoch bei 11.730 Punkten hinauf.

Der nächste Ziel- und Widerstandsbereich bei 11.748-11.825 Punkten ist damit zum Greifen nahe und dürfte heute ernsthaft getestet werden. Erst mit einem…

Weiterlesen

Rohstoffe

Rohstoffe weiter im Abwärtssog

Energie: Ölpreise stabilisiert

Die Ölpreise stabilisierten sich gestern nach anfänglichen Verlusten und gingen mit vergleichsweise geringen Minuszeichen aus dem Handel. Brent handelt am Morgen wenig verändert bei 110 USD je Barrel, WTI bei 104,5 USD je Barrel. Mit dazu beigetragen haben dürften Nachrichten über erneute Produktionsausfälle in Libyen. Dort musste die Ölproduktion einer Ölgesellschaft…

Weiterlesen

Währungen

EUR/USD – Bären-Attacke im Erholungstrend

Das Währungspaar EUR/USD hatte im Januar 2021 ein zyklisches Mehrjahreshoch bei 1,2349 USD ausgebildet und bewegt sich hiervon ausgehend übergeordnet südwärts. Dieser Abwärtstrend beschleunigte sich ab dem Herbst und führte am 28. April dieses Jahres schließlich zur Unterschreitung des im März 2020 geformten zyklischen Tiefs bei 1,0633 USD. Bis auf ein 5-Jahres-Tief bei 1,0349 USD und damit an die…

Weiterlesen