Märkte

US-Marktupdate: Meta Platforms unter Druck

Am Dienstag ging es mit den Aktienkursen an der Wall Street ganz überwiegend abwärts. Für schlechte Stimmung unter den Anlegern sorgte weiterhin die jüngste Serie starker Konjunkturdaten, die die Sorge vor anhaltend hohen Leitzinsen befeuerte. Zudem äußerten sich die Chefs von JPMorgan Chase und Goldman Sachs pessimistisch über die Aussichten im kommenden Jahr. Der marktbreite S&P 500 verbuchte…

Weiterlesen

Aktien

Etsy – Verschnaufpause voraus?

Die Etsy-Aktie (WKN: A14P98) hatte im November 2021 ein Rekordhoch bei 307,75 USD markiert und etablierte anschließend einen mehrmonatigen Abwärtstrend. Dieser schickte die Notierung bis auf eine langfristig bedeutsame Unterstützungszone zurück. Der oberhalb des im Juni verzeichneten Verlaufstiefs bei 67,01 USD ausgebildete Boden wurde im Juli komplettiert. Im Rahmen einer zweiten Aufwärtswelle…

Weiterlesen

Indizes

Dow Jones Industrial – Korrekturmodus

Der Dow Jones Industrial orientierte sich nach der Ausbildung eines Bearish Harami am vergangenen Donnerstag weiter abwärts. Im gestrigen Handel markierte er ein 3-Wochen-Tief bei 33.419 Punkten und schloss dank einer späten Erholung bei 33.596 Punkten.

Der Index befindet sich im Korrekturmodus unterhalb des in der Vorwoche verzeichneten 8-Monats-Hochs bei 34.596 Punkten. Eine preisliche und…

Weiterlesen

Rohstoffe

Fragile Goldpreiserholung

Thema der Woche: Fragile Goldpreiserholung
Die wichtigsten Nachrichten kommentiert: OPEC+ behält Status Quo bei; Preisdeckel für russisches Öl von 60$ tritt in Kraft; Saudi-Arabien senkt Preise für asiatischen Markt // Silber kann stärker zulegen als Gold // Industriemetalle haben Verluste des vergangenen Monats wettgemacht; schwache heimische Nachfrage bei steigender Kapazitätsausweitung in China…

Weiterlesen

Währungen

EUR/USD – Aufschwung trifft auf Hürde

Das Währungspaar EUR/USD hatte im Januar 2021 ein zyklisches Mehrjahreshoch bei 1,2349 USD ausgebildet und bewegt sich hiervon ausgehend übergeordnet südwärts. Dieser Abwärtstrend beschleunigte sich ab dem Herbst und führte am 28. April dieses Jahres zur Unterschreitung des im März 2020 geformten zyklischen Tiefs bei 1,0633 USD. Zuletzt verzeichnete die Notierung am 28. September ein…

Weiterlesen