Märkte

Marktüberblick: Oracle überzeugt nachbörslich

Am deutschen Aktienmarkt dominierten zur Wochenmitte Gewinnmitnahmen. Der DAX schloss 0,16 Prozent tiefer bei 12.316 Punkten. MDAX und TecDAX zeigten Abschläge von 0,39 und 0,20 Prozent. In den drei Indizes gab es 47 Gewinner und 53 Verlierer. Das Aufwärtsvolumen lag bei 54 Prozent. Das Gesamtvolumen im DAX betrug 104,2 Millionen Aktien (Vortag: 154,0) im Wert von 3,80 Milliarden EUR...

Weiterlesen

Aktien

SAP – Bullen melden sich zurück

Die SAP-Aktie (WKN: 716460) bewegt sich ausgehend vom im Jahr 2008 verzeichneten Tief bei 20,75 EUR in einem intakten langfristigen Aufwärtstrend. Nach einer ausgeprägten mehrmonatigen Korrekturphase hatte das Papier des Softwarekonzerns im Januar dieses Jahres ein Korrekturtief bei 83,95 EUR markiert. Der seither laufende mittelfristige Kursschub hatte die Notierung dynamisch bis zum 26. April...

Weiterlesen

Indizes

DAX: Verschnaufpause nach der Rally

Der DAX ging gestern nach der scharfen Vortagesrally in den Konsolidierungsmodus über. Er pendelte dabei in einer sehr engen Range zwischen 12.291 und 12.347 Punkten und schloss bei 12.309 Punkten.

Der geformte Inside Day (Handelsspanne komplett innerhalb der Spanne des Vortages) indiziert eine Verschnaufpause im Aufwärtstrend. Ein bullishes Anschlusssignal entstünde mit einem dynamischen Anstieg...

Weiterlesen

Rohstoffe

Gold – Bullen-Attacke

Der Goldpreis hatte Ende 2015 nach mehrjähriger Baisse ein Tief bei 1.046 USD markiert. Der nachfolgende dynamische Kursaufschwung beförderte das Edelmetall bis zum Juli 2016 auf 1.375 USD. Das Kursgeschehen seither bildete eine Trading-Range unterhalb dieses Hochs und oberhalb eines Korrekturtiefs bei 1.123 USD. Im Rahmen des im August vergangenen Jahres bei 1.160 USD gestarteten Aufwärtsimpulses...

Weiterlesen

Währungen

Fed verliert die Geduld

USD: Die Fed hat es der EZB gleichgetan. Sie hat dem Markt das gegeben, was er wollte: Eindeutige Signale für eine baldige Zinssenkung. Neben dem berühmten “Dot-Plot”, der die Zinserwartungen der einzelnen FOMC-Mitglieder zeigt, die nun deutlich niedriger liegen als zuvor, war die Tatsache, dass die Fed ihren Wortlaut in Bezug auf den Zinsausblick änderte, ein ausschlaggebender Hinweis auf einen...

Weiterlesen