Märkte

RWE setzt sich an die DAX-Spitze

Der deutsche Aktienmarkt startete schwach in die neue Börsenwoche. Die Umsätze blieben dabei jedoch sehr dünn, da an der Wall Street feiertagsbedingt kein Handel stattfand. Der DAX schloss 0,53 Prozent tiefer bei 12.386 Punkten. MDAX und TecDAX büßten 0,51 und 0,57 Prozent ein. Unter den 110 Werten der genannten Indizes gab es 35 Gewinner (32%) und 74 Verlierer. Das Abwärtsvolumen lag bei 54...

Weiterlesen

Aktien

Daimler – vor der Wende?

Die Daimler-Aktie (WKN:710000) hatte im März 2015 ein Rekordhoch bei 96,07 EUR markiert und anschließend eine dreiwellige Korrektur bis auf ein im Juli 2016 erreichtes Tief bei 50,83 EUR vollzogen. Seither bewegt sich der Anteilsschein wieder übergeordnet nordwärts in einer bislang dreiwelligen Erholung. Im Rahmen der im vergangenen Juli gestarteten zweiten Impulswelle konnte die Notierung im...

Weiterlesen

Inidzes

DAX: Bearish Engulfing

Der DAX setzte im gestrigen Handel seine Erholungsrally nur sehr kurzzeitig und nur in sehr bescheidenem Maße fort. Nach einer freundlichen Eröffnung markierte der Index in der ersten Handelsstunde sein Tageshoch bei 12.505 Punkten. Ausgehend von der erreichten Widerstandszone ging es anschließend den Rest des Tages abwärts bis auf ein in der letzten Stunde notiertes Tief bei 12.362 Punkten.

Im...

Weiterlesen

Rohstoffe

Ölpreise profitieren von geopolitischen Spannungen im Nahen Osten

Energie: Die Ölpreise starten mit leichten Zuwächsen in die neue Handelswoche und setzen damit ihre in der letzten Woche begonnene Erholung fort. Brent handelt bei 65 USD je Barrel, WTI bei 62 USD je Barrel. Für Rückenwind sorgen freundliche Aktienmärkte – der S&P 500 verzeichnete den stärksten Wochengewinn seit fünf Jahren – und geopolitische Spannungen im Nahen Osten. So hat der israelische...

Weiterlesen

Währungen

Pragmatismus

EUR: Der Weg zur EZB-Vizepräsidentschaft für den Spanier Luis de Guindos ist frei! Gestern Abend nominierten ihn die Finanzminister der Euroländer, nachdem der Ire Philip Lane seine Kandidatur zurückgezogen hatte. Guindos war immer als Favorit gehandelt worden, weshalb die Entscheidung keine Überraschung ist. Dennoch ist damit offiziell, dass der Nachfolger von EZB-Präsident Mario Draghi, dessen...

Weiterlesen