Märkte

SAP nach Zahlen gesucht

Am deutschen Aktienmarkt dominierten am Dienstag die negativen Vorzeichen. Belastend wirkten die anziehenden Anleiherenditen in den USA sowie die Zurückhaltung vor der morgigen EZB-Sitzung. Daneben gab der ifo-Geschäftsklimaindex den dritten Monat in Folge nach. Der DAX schloss nach dem zwischenzeitlichen Erreichen eines 11-Wochen-Hochs 0,17 Prozent tiefer bei 12.551 Punkten. MDAX und TecDAX...

Weiterlesen

Aktien

Alphabet Inc. (C) – SMA 200 im Test

Die Alphabet-Aktie (WKN: A14Y6H) weist einen intakten langfristigen Aufwärtstrend auf. Im Rahmen dieser mehrjährigen Hausse erreichte der Anteilsschein der Google-Mutter Ende Januar ein Rekordhoch bei 1.187 USD. Dort startete eine ausgeprägte Korrekturphase. Die bislang dreiwellige Abwärtsbewegung führte die Notierung bis auf ein Ende März markiertes 5-Monats-Tief bei 981 USD zurück. Es folgte...

Weiterlesen

Inidzes

EURO Stoxx 50-Future: Kurzfristiger Aufwärtstrend bei 3405

Der anhaltende US-Zinsanstieg sorgte im Dienstagshandel an den europ. Aktienmärkten sowohl für Switch-Operationen als auch für Take-Profits. Deshalb überrascht die anhaltende kurzfr. Relative Stärke z.B. des tech. defensiven Öl-& Gas-Sektores mit Titeln wie BP (+2,2%; testet die langfr. Resistance bei GBp 530) nicht Ausgewählte Vorwochenverlierer wie z.B. SAP (+3,7%; nach Finanzdaten; zurück an...

Weiterlesen

Rohstoffe

Lieber bitter als süß

Energie: Die Brentölpreis setzte seinen Höhenflug gestern zunächst fort und stieg bis auf 75,5 USD je Barrel, den höchsten Stand seit November 2014. Am Abend setzten allerdings Gewinnmitnahmen ein, die den Preis in der Nacht unter 74 USD drückten. Auslöser für den Preisrutsch war ein Vorschlag von Frankreichs Präsident Macron bei dessen Staatsbesuch in den USA, das Atomabkommen mit dem Iran um...

Weiterlesen

Währungen

Die Musik spielt im US-Dollar

EUR-USD: Der enttäuschende Ifo-Index drückte EUR-USD gestern nur kurz unter die 1,22-Marke. Das Währungspaar konnte schnell wieder Boden gutmachen, was mit der zeitweisen Erholung an den US-Anleihemärkten einherging, womit sich zeigt: Der EUR-USD-Kurs wird weiterhin in erster Linie durch Bewegungen im US-Dollar bestimmt. Belegen lässt sich das auch anhand unserer hauseigenen Währungsindizes, die...

Weiterlesen