Märkte

Netflix – gelingt der Ausbruch?

Die Netflix-Aktie (WKN: 552484) bewegt sich in einem intakten langfristigen Aufwärtstrend. Der Anteilsschein des Video-Streamingdienstleisters hatte im Jahr 2011 ein bedeutendes Korrekturtief bei 7,55 USD markiert. Im Rahmen des seither laufenden dynamischen Aufwärtsimpulses hatte er zuletzt Anfang des Jahres mit dem Ausbruch aus einer mehrmonatigen Seitwärtskonsolidierung ein wichtiges...

Weiterlesen

Aktien

Daimler – vor der Wende?

Die Daimler-Aktie (WKN:710000) hatte im März 2015 ein Rekordhoch bei 96,07 EUR markiert und anschließend eine dreiwellige Korrektur bis auf ein im Juli 2016 erreichtes Tief bei 50,83 EUR vollzogen. Seither bewegt sich der Anteilsschein wieder übergeordnet nordwärts in einer bislang dreiwelligen Erholung. Im Rahmen der im vergangenen Juli gestarteten zweiten Impulswelle konnte die Notierung im...

Weiterlesen

Inidzes

EURO Stoxx 50-Future: Mini-Trading-Markt unter 3440

Im Umfeld weiterer Abgaben beim Euro (z. B. vs. US-Dollar) nach gemischt ausgefallenen Einkaufmanagerindizes (US-PMIs über Erwartungen, europ. PMIs unter Erwartungen) und trotz einer freundlichen Wall Street-Eröffnung weitete sich das Mixed Picture an den europ. Aktienmärkten aus. Bei den europ. Blue Chips läuft die Relative Schwäche der Versorger wie z. B. Iberdrola (-4,1%; neues Verkaufssignal)...

Weiterlesen

Rohstoffe

China ist zurück

Energie: Der feste US-Dollar setzt die Ölpreise weiterhin unter Druck. Brent fällt unter die Marke von 65 USD je Barrel, WTI auf 61 USD je Barrel. Ein stärkerer Preisrückgang wird durch die gestern Abend veröffentlichten API-Lagerdaten verhindert. Demnach fielen die US-Rohöllagerbestände in der letzten Woche überraschend um 907 Tsd. Barrel. Die Rohölvorräte in Cushing gingen erneut kräftig um 2,6...

Weiterlesen

Währungen

Falkenhaft oder taubenhaft?

USD: Vielleicht können die Fed Minutes vom 31. Januar dem USD weiteren Rückenwind geben. Denn das Statement im Anschluss an die FOMC-Sitzung gab zwar nicht viel her. Das FOMC hob die Einschätzung zur wirtschaftlichen Lage an, so dass einem Zinsschritt im März nichts mehr im Weg steht, und dieser ist vom Markt auch bereits vollkommen eingepreist. Interessanter könnten aber die Diskussionen der...

Weiterlesen