Märkte

Merck KGaA springt an die DAX-Spitze

Am deutschen Aktienmarkt ging es am Donnerstag deutlich nach oben. Der DAX konnte die tagelang umkämpfte Marke von 13.000 Punkten hinter sich lassen. Am Ende schloss der Leitindex 0,91 Prozent höher auf einem 3-Monats-Hoch bei 13.115 Punkten. MDAX und TecDAX verzeichneten Zugewinne von 0,78 und 0,83 Prozent. Unter den 110 größten Werten gab es 86 Gewinner (80%) und 21 Verlierer. Das...

Weiterlesen

Aktien

Nordex – im Rallymodus

Die Nordex-Aktie (WKN: A0D655) weist ausgehend vom im Dezember 2015 markierten zyklischen Hoch bei 33,90 EUR einen intakten langfristigen Abwärtstrend auf. Mit der Komplettierung einer übergeordneten Trendumkehrformation im November 2016 beschleunigte sich die Baisse deutlich. Ende März dieses Jahres notierte das Papier ein 5-Jahres-Tief bei 6,86 EUR. Der damit verbundene Rutsch unter das letzte...

Weiterlesen

Inidzes

DAX Future: Mittelfristiger Aufwärtstrend bleibt intakt

Trotz anhaltenden Abgaben an den ital. Aktienmärkten und weiter anziehender europ. und US-Long-Bonds-Renditen legten die europ. Aktienmärkte nach besser als erw. ausgefallenen US-Konjunkturdaten (z. B. Mai-Philly Fed) im Umfeld einer freundl. Wall Street-Eröffnung zu. Bei den europ. Blue Chips weiteten z. B. Fresenius SE (+2,0%; Sprung über die 200-Tage Linie; Trading-Kaufsignal) und Inditex...

Weiterlesen

Rohstoffe

Im Würgegriff der Politik

Energie: Brentöl kostete gestern erstmals seit November 2014 wieder mehr als 80 USD je Barrel. Und die „Chancen“ stehen gut, dass sich der Preis dort aufgrund der anhaltenden Angebotssorgen etablieren kann. Am Sonntag finden in Venezuela Präsidentschaftswahlen statt. Der Rückgang der venezolanischen Ölproduktion könnte sich noch verstärken, falls es nach der erwarteten Wiederwahl von Maduro zu...

Weiterlesen

Währungen

Jetzt nur nicht übermütig werden

USD: Mit steigender Rendite wird das Argument der USD-Bullen immer stärker. Die Rendite-Entwicklung und die steigenden Fed-Erwartungen bereiten das Umfeld, das (a) diejenigen zum Schweigen bringen dürfte, die die USD-Rallye immer noch als „ungerechtfertigt“ empfinden und weiterhin auf den seltsamen USD-Bären-Argumenten vom Jahresanfang herumreiten. Und (b) gibt die Dynamik von US-Geld- und...

Weiterlesen