Märkte

Marktüberblick: NVIDIA-Aktie gesucht

Der deutsche Aktienmarkt präsentierte sich zum Wochenausklang von der freundlichen Seite. Der DAX schloss 1,31 Prozent höher bei 11.563 Punkten. Auf Wochensicht büßte der Leitindex dennoch 1,12 Prozent ein. MDAX und TecDAX stiegen am Berichtstag um 1,77 und 2,27 Prozent. In den drei Indizes gab es 93 Gewinner und acht Verlierer. Das Aufwärtsvolumen dominierte deutlich mit 95 Prozent. Im DAX...

Weiterlesen

Aktien

Deutsche Bank – Bärenfalle

Die Aktie der Deutschen Bank (WKN: 514000) weist in allen relevanten Zeitebenen einen intakten Abwärtstrend auf. Die jüngste Erholungsrally vom am 3. Juni markierten Rekordtief bei 5,80 EUR war im Juli knapp unterhalb der fallenden 200-Tage-Linie gescheitert. Ausgehend vom Rallyhoch bei 7,59 EUR, übernahmen die Bären wieder das Ruder und drückten die Notierung am Freitag schließlich unter das...

Weiterlesen

Indizes

EURO STOXX 50-Future: Trading-Range arbeitet

In der letzten Wochen haben der EURO STOXX 50-Future 5 und der DAX-Future 120 Punkte verloren. In der neuen Woche werden bei den Konjunkturdaten unter anderem die Juli-EWU Verbraucherpreise (19.8), die Juni-EWU-Bauproduktion (20.08), die Juli-USA Wiederverkäufe Häuser (21.08), die Aug.-EWU/USA Markit PMIs, die Juli-USA Frühindikatoren, das Aug.-EWU-Verbrauchervertrauen (alle 22.08.) und der...

Weiterlesen

Rohstoffe

Gold nimmt eine Atempause

Energie: Die Ölpreise starten mit positiven Vorzeichen in die neue Handelswoche. Brent verteuert sich um 1,5% auf 59,5 USD je Barrel. Ähnliches gilt für WTI, das mit einem Abschlag von ca. 4 USD gegenüber Brent handelt. Nachrichten vom Wochenende über einen Drohnenangriff von Huthi-Rebellen aus dem Jemen auf ein saudi-arabisches Ölfeld sorgen am Morgen für steigende Notierungen. Zwar ist die...

Weiterlesen

Währungen

Rettet die Fiskalpolitik die Konjunktur?

USD: Haben Sie auch das Gefühl, dass momentan alles entgleitet? Es gibt viele Gründe. Die Abkehr der US-Regierung vom Freihandel, von der Politik des starken Dollars und vom Prinzip marktbestimmter Wechselkurse ist einer. Daneben ist es aber auch eine ungewöhnlich hohe Disparität zwischen Eigen- und Fremdbild der Zentralbanken.

Der Markt traut den Zentralbanken nichts mehr zu: weder mittel- bis...

Weiterlesen