Märkte

Marktüberblick: Nasdaq 100 markiert Rekordhoch

Der deutsche Aktienmarkt profitierte zur Wochenmitte von erfreulichen Konjunkturdaten aus China. Der DAX schloss 0,42 Prozent fester bei 12.153 Punkten. Der MDAX der mittelgroßen Werte rückte um 0,08 Prozent vor. Für den TecDAX ging es indes um 0,12 Prozent nach unten auf 2.813 Zähler. In den drei Indizes gab es 64 Gewinner und 36 Verlierer. Das Aufwärtsvolumen dominierte mit 70 Prozent. Das...

Weiterlesen

Aktien

Marktidee: Netflix – wohin geht die Reise?

Die Netflix-Aktie (WKN: 552484) hatte nach mehrjähriger dynamischer Hausse im Juni vergangenen Jahres ein Rekordhoch bei 423,21 USD markiert und war anschließend in eine ausgeprägte Korrekturphase übergegangen. Die Notierung rutschte dabei bis auf ein im vergangenen Dezember gesehenes Tief bei 231,23 USD. Hiervon ausgehend, konnte der Wert wieder einen mittelfristigen Aufwärtstrend etablieren, der...

Weiterlesen

Indizes

DAX: Schwächesignale!

Der DAX setzte im gestrigen Handel zunächst seine seitwärts gerichtete Konsolidierung im Stundenchart fort. Am frühen Nachmittag gelang der Ausbruch aus der Range auf der Oberseite über den Widerstand bei 12.116 Punkten. Bis auf ein neues Jahreshoch bei 12.195 Punkten konnte der Index ansteigen, bevor im späten Geschäft leichte Gewinnmitnahmen einsetzten.

Auf Basis des Stundencharts generierte er...

Weiterlesen

Rohstoffe

US-Rohöllagerbestände gefallen, Ölpreise geben dennoch nach

Energie: Die Ölpreise stehen seit gestern Mittag unter Druck. Brentöl fällt am Morgen auf 71,3 USD je Barrel. Vom gestern verzeichneten 5-Monatshoch bedeutet dies einen Rückgang um ca. 1 USD. Das US-Energieministerium meldete einen Abbau der US-Rohöllagerbestände in der letzten Woche um 1,4 Mio....

Energie: Die Ölpreise stehen seit gestern Mittag unter Druck. Brentöl fällt am Morgen auf 71,3 USD je...

Weiterlesen

Währungen

Positive Konjunkturindikatoren reichen noch nicht für einen Euro-Aufwertungstrend

EUR: Überraschend positive Wirtschaftsdaten aus den USA und insbesondere aus China haben die Stimmung an den Märkten zuletzt beflügelt. Was noch fehlt, sind positive Konjunkturnachrichten aus der Eurozone. Die Chancen hierfür stehen heute mit Blick auf die anstehenden Einkaufsmanagerindizes nicht schlecht. Der Index für den Dienstleistungssektor dürfte weiter leicht steigen, während sich die...

Weiterlesen