Märkte

Marktüberblick: Tesla erfreut nachbörslich

Am deutschen Aktienmarkt dominierten zur Wochenmitte die roten Vorzeichen das Kursgeschehen. Händler verwiesen zur Begründung auf weiter gestiegene Corona-Infektionszahlen und die Unsicherheit mit Blick auf die am 3. November anstehende Wahl des nächsten US-Präsidenten. Der DAX gab um 1,40 Prozent auf 12.558 Punkte nach. MDAX und TecDAX verloren 1,90 und 1,51 Prozent. In den drei genannten Indizes…

Weiterlesen

Aktien

Bilfinger – Sprung über den SMA 200

Die Aktie des Industriedienstleisters Bilfinger (WKN: 590900) bewegt sich in einem intakten langfristigen Abwärtstrend. Die letzte Abwärtswelle ließ die Notierung dynamisch bis auf ein im März verzeichnetes 20-Jahres-Tief bei 12,64 EUR einbrechen. Seither konnte der Wert einen flach verlaufenden mittelfristigen Aufwärtstrend etablieren. Im gestrigen Handel sprang er begleitet von sehr hohem…

Weiterlesen

Indizes

DAX: Bären am Ruder

Der DAX setzte gestern seinen kurzfristigen Abwärtstrend bereits im frühen Handel fort. Nach einer mehrstündigen Zwischenerholung übernahmen die Bären im späten Geschäft erneut das Ruder und drückten den Index auf ein 3-Wochen-Tief bei 12.546 Punkten.

Der korrektive kurzfristige Abwärtstrend vom Hoch bei 13.152 Punkten wurde mit dem gestrigen Kursrutsch bestätigt. Übergeordnet bleibt der DAX in…

Weiterlesen

Rohstoffe

Gold profitiert (indirekt) von Stimulus-Gesprächen in den USA

Energie: Unerwarteter Rohöllageraufbau mahnt zu Vorsicht

Beflügelt von einer freundlichen Anlegerstimmung und einem schwachen US-Dollar haben die Ölpreise gestern zugelegt. Ein weiterer Grund für den Preisanstieg bei WTI war der Kontrakt-Wechsel bzw. das Auslaufen des November-Kontrakts. Der Dezember-Kontrakt, der nun als Messlatte dient, notierte schon in den Tagen zuvor 0,6-0,7% höher. Doch…

Weiterlesen

Währungen

Atempause in EUR-USD & Pfund profitiert von Fortsetzung der Brexit-Gespräche

Atempause in EUR-USD

Nach der EUR-USD-Rallye der letzten Tage ist erst einmal eine Atempause angesagt. Die US-Präsidentschaftswahl ist in 12 Tagen, vorher möchte sich niemand zu sehr auf eine Richtung in EUR-USD festlegen. Zumal die Hoffnungen auf ein Fiskalpolitik in den USA noch vor der Wahl auch schon wieder bröckeln. Denn es kommt halt nicht nur auf eine Einigung zwischen den Demokraten und dem…

Weiterlesen