Märkte

US-Marktupdate: Microsoft im Rallymodus

An der Wall Street konnten sich die Indizes zur Wochenmitte deutlich vom am Vortag gesehenen Kursrutsch erholen. Der marktbreite S&P 500 kletterte um 0,84 Prozent auf 4.481 Punkte. Der Volatilitätsindex VIX gab um 1,28 auf 18,18 Punkte nach. Dank haussierender Ölpreise auf einem Mehrwochenhoch waren vor allem Werte aus dem Energiesektor gesucht. Daneben stand vor allem die Aktie von Microsoft im…

Weiterlesen

Aktien

Broadcom – anhaltende Stärke

Die Broadcom-Aktie (WKN: A2JG9Z) bewegt sich in allen Zeitebenen in einem intakten Aufwärtstrend. Ausgehend vom im März 2020 verzeichneten Tief bei 155,67 USD war das Papier dynamisch bis auf ein im Februar markiertes Rekordhoch bei 495,14 USD haussiert. Im Rahmen der darunter ausgebildeten Stauzone verdaute der Wert die Rally oberhalb eines Korrekturtiefs bei 419,14 USD. Zuletzt übernahmen die…

Weiterlesen

Indizes

Dow Jones Industrial – Bärenfalle?

Nach dem jüngsten Kursrutsch knapp unter die untere Begrenzung der seit Juli etablierten Handelsspanne sowie unter die mittelfristige Aufwärtstrendlinie hatte der Dow Jones Industrial eine dreiwellige Erholung gezeigt, die knapp unterhalb der kritischen Widerstandszone scheiterte. Nach einem erneuten Kursrutsch auf ein 8-Wochen-Tief bei 34.510 Punkten folgte im gestrigen Handel eine erneute…

Weiterlesen

Rohstoffe

Rohstoffe: Ölpreise im Höhenflug

Energie: Brentölpreis nimmt Kurs auf 2021-Hoch

Die Ölpreise legten gestern kräftig zu. Zeitweise betrug das Plus mehr als 3%. Brent erreichte in der Spitze 76 USD je Barrel und war damit so teuer wie zuletzt Ende Juli. WTI markierte mit 73 USD das höchste Niveau seit Anfang August. Bis zum 2021-Hoch von Anfang Juli, gleichzeitig höchstes Niveau seit Oktober 2018, fehlen Brent damit noch rund 2 USD.…

Weiterlesen

Währungen

EUR/USD – hält der Support?

Das Währungspaar EUR/USD hatte im Jahr 2018 ein Mehrjahreshoch bei 1,2555 USD markiert und anschließend einen Abwärtstrend etabliert, der die Notierung bis auf im vergangenen März verzeichnete 1,0636 USD zurückwarf. Mit dem im Juli gelungenen Anstieg über die wichtige Widerstandszone bei 1,1495-1,1570 USD wurde eine übergeordnete Umkehrformation komplettiert, so dass die Euro-Bullen wieder die…

Weiterlesen