Rohstoffe

Ölpreis: OPEC+ vor schwieriger Entscheidung

Die OPEC+ dürfte ihre Förderung trotz Forderungen einiger Mitglieder nach einer starken Drosselung nur geringfügig verringern. Diese dürfte den Abwärtstrend der Ölpreise zwar verlangsamen, aber nicht stoppen. An den Metallmärkten schaut man aufgrund der goldenen Woche in China auf die Konjunkturdaten im zweitwichtigsten Absatzmarkt, den USA. Einer Verschnaufpause könnte eine weitere Korrektur…

Weiterlesen

Ölpreis: Fester US-Dollar setzt Rohstoffpreisen zu

Harsche Kritik und wachsende Zweifel an geplanter Preisobergrenze für russisches Öl

Die von den USA und den anderen G7-Ländern beabsichtigte Preisobergrenze für russisches Öl ist bei den Teilnehmern einer derzeit in Singapur stattfindenden Ölmarkt-Konferenz (APPEC) auf große Skepsis gestoßen. Der Chef des Energieberatungsunternehmens FGE ließ kein gutes Haar an dem Vorhaben und bezeichnete es als…

Weiterlesen

Ölpreis: Keine neuen Impulse!

Die übliche eher nachrichtenarme Woche zum Monatsende steht an. Somit dürfte der Ölpreis auf der Stelle treten, woran wohl auch die umfragebasierten Schätzungen der OPEC-Produktion nichts ändern werden, zumal diese vermutlich auf Vormonatsniveau verharrt hat. Am Freitag wird für China mit dem Einkaufsmanagerindex das letzte Konjunktursignal vor der Feiertagswoche veröffentlicht: Positive Impulse…

Weiterlesen

Gold – Doppeltop im Fokus

Der Goldpreis hatte nach einer Korrektur vom im August 2020 markierten Rekordhoch bei 2.075 USD einen Boden oberhalb der Marke von 1.677 USD ausbilden können. Im Rahmen des im August 2021 gestarteten Aufwärtstrends konnte er bis zum März erneut bis knapp unter die historische Bestmarke vorstoßen. Seither tendiert das Edelmetall wieder südwärts. Mit dem am 15. September erfolgten Rutsch unter die…

Weiterlesen

Rohstoffe: Wie geht es weiter am Ölmarkt?

Thema der Woche: Ausreichend versorgter Ölmarkt, aber Umsetzung des EU-Embargos bleibt Herausforderung

Am Ölmarkt wurden die Gewinne der Vorwoche inzwischen wieder abgegeben. Der Preis für ein Barrel Brentöl steuerte auf das 7-Monatstief vor zwei Wochen zu, hat sich aber dank einer allgemein etwas besseren Stimmung an den Finanzmärkten immerhin wieder auf gut 90 USD erholt. Neben den…

Weiterlesen

Rohstoffe: US-Inflationsdaten lassen Gold abstürzen

Die Chancen für eine Verschnaufpause am Ölmarkt sind gut, wenn weder die Fed noch Chinas Regierung zu unerwartet harten Maßnahmen greifen. An den Metallmärkten geben die Marktbilanzdaten Aufschluss darüber, welche Folgen die Energiekosten auf der Produktionsseite haben. Eine stärker fallende Produktion dürfte vor allem den Zinkpreis stützen. Am Goldmarkt dürfte eine Zinsanhebung der Fed um 75…

Weiterlesen

Öl: Nicht zu früh freuen

Thema der Woche: Weiterhin hohe Crack-Spreads am Dieselmarkt // Rückblick: Ölpreis im Aufwind, aber schneller Stimmungsumschwung nicht auszuschließen; europäischer Gaspreis gibt nach – dank steigender Vorräte und der Aussicht auf politische Maßnahmen; Goldpreis mit begrenztem Erholungspotenzial; neue Aluminiumproduktionsausfälle drohen in China; Streik in weltgrößter Kupfermine vorerst abgewendet.

Weiterlesen

OPEC+ wegen Ölpreisverfall unter Handlungsdruck

Nach dem deutlichen Rückgang des Brentölpreises unter die Marke von 90 USD dürfte der Markt mit Spannung auf eine Reaktion der OPEC+ warten. Bleibt diese aus, dürfte der Preis angesichts der Nachfragerisiken weiter fallen. Die Industriemetallmärkte werden sich angesichts anhaltender Angebotssorgen voraussichtlich robust zeigen.

Wochenausblick: OPEC+ wegen Ölpreisverfall unter Handlungsdruck

Die von…

Weiterlesen

Ölpreis: Kurswechsel der OPEC+ – zumindest auf dem Papier

Existentielle Krise der europäischen Aluminiumhersteller, OPEC+ macht jüngste Produktionserhöhung wieder rückgängig, Erdgaspreis steigt nach russischem Lieferstopp deutlich, CO2-Preis unter Druck, WPIC erwartet deutlich höheren Angebotsüberschuss bei Platin, Widersprüchliche Nachrichten aus der Stahlindustrie und zu den indonesischen Zinnexporten.

Thema der Woche: Existentielle Krise der…

Weiterlesen

Rohstoffe: Nachfragesorgen dominieren

“Mission erfüllt” könnte man für das erweitere Produktionskartell OPEC+ konstatieren. Angesichts des Preisverfalls dürfte das Kartell nun Bereitschaft signalisieren, gegebenfalls das Ruder wieder rumzureißen. Die Ölpreise dürften dennoch nachfragebedingt unter Druck bleiben. Der Quartalsbericht des WPIC wird den Platinpreis kaum beeindrucken. Maßgeblich bleibt der Abwärtssog am Goldmarkt, an dem…

Weiterlesen