Rohstoffe

Lieber bitter als süß

Energie: Die Brentölpreis setzte seinen Höhenflug gestern zunächst fort und stieg bis auf 75,5 USD je Barrel, den höchsten Stand seit November 2014. Am Abend setzten allerdings Gewinnmitnahmen ein, die den Preis in der Nacht unter 74 USD drückten. Auslöser für den Preisrutsch war ein Vorschlag von Frankreichs Präsident Macron bei dessen Staatsbesuch in den USA, das Atomabkommen mit dem Iran um...

Weiterlesen

Rolle rückwärts

Energie: Brentöl kostet am Morgen erstmals seit November 2014 wieder mehr als 75 USD je Barrel. Preistreibend ist das angespannte Angebot aufgrund der hohen Produktionsausfälle in Venezuela und die darüber hinausgehenden Kürzungen der OPEC und Russlands. Zudem zeigt sich die Nachfrage robust. Bloomberg-Angaben zufolge stieg die augenscheinliche Ölnachfrage in China im März um 4,5% gegenüber dem...

Weiterlesen

Trump vs. OPEC – das müssen Anleger wissen!

Energie: US-Präsident Trump setzte am Freitag mit einem Twitter-Kommentar die Ölpreise kurzzeitig unter Druck. Trump bezeichnete das Preisniveau als künstlich sehr hoch und machte die OPEC dafür verantwortlich. Brent fiel daraufhin kurzzeitig auf 73 USD je Barrel, machte die Verluste bis Handelsschluss aber wieder wett. Die OPEC wies die Vorwürfe von Trump umgehend zurück. OPEC-Generalsekretär...

Weiterlesen

Mission erfüllt – was nun?

Energie: Das ausgegebene Ziel der Produktionskürzungen scheint erreicht. Laut dem Gemeinsamen Technischen Komitee (JTC) der an den Kürzungen beteiligten OPEC- und Nicht-OPEC-Länder ist das einstmals beträchtliche Überangebot am Ölmarkt nahezu verschwunden. Im März lag die Abweichung der OECD-Ölvorräte vom 5-Jahresdurchschnitt nur noch bei 12 Mio. Barrel. Zu Beginn der Produktionskürzungen Anfang...

Weiterlesen

Nichts für schwache Nerven

Energie: Der Brentölpreis steigt am Morgen auf 74 USD je Barrel, den höchsten Stand seit November 2014. Der Preisanstieg wurde durch einen Reuters-Bericht mit Bezug auf drei Industriequellen ausgelöst, wonach Saudi-Arabien an einem Ölpreis von 80-100 USD je Barrel interessiert sei. Grund für den Wunsch nach einem höheren Ölpreis sei demnach, die Bewertung von Saudi Aramco vor dem geplanten...

Weiterlesen