Rohstoffe

USA denken über Exportstopp für Ölprodukte nach

Energie: USA denken über Exportstopp für Ölprodukte nach

Der Brentölpreis steigt am Morgen auf 115 USD je Barrel, nachdem er bereits die letzten vier Handelstage Gewinne verzeichnete. Rückenwind gibt ein erneut kräftiger Rückgang der Benzinvorräte in den USA um gut 4 Mio. Barrel, den das API gestern nach Handelsschluss für die letzte Berichtswoche meldete. Das verstärkt die Sorgen vor einem knappen…

Weiterlesen

Ölpreise schwanken weiter

Energie: Ölpreise schwanken weiter, russische Öllieferungen stabil

Das Auf und Ab am Ölmarkt setzt sich fort. Der Brentölpreis fällt am Morgen auf 112 USD je Barrel, nachdem er gestern zwischenzeitlich bei 114 USD notierte. Konkrete Nachrichten hinter dem Preisrückgang gibt es nicht. Allerdings notierte der Preis gestern am oberen Ende der seit Ende März bestehenden Handelsspanne, so dass es hier…

Weiterlesen

Spekulative Anleger kaufen Rohöl und verkaufen Gasöl

Energie: Spekulative Anleger kaufen Rohöl und verkaufen Gasöl

Die Ölpreise starten freundlich in die neue Handelswoche. Brent steigt auf knapp 114 USD je Barrel, WTI nach dem Kontraktwechsel auf 111,5 USD. Gasöl kann davon nicht profitieren, sondern tritt bei 1.065 USD je Tonne weitgehend auf der Stelle. In der Folge verringert sich die Preisdifferenz zwischen Gasöl und Brent auf rund 26 USD je…

Weiterlesen

Kräftige Preiserholung bei Gold

Energie: Rekordhohe US-Benzinpreise bislang ohne Auswirkung auf Benzinnachfrage

Die Ölpreise haben gestern im Tagesverlauf eine erneute Kehrtwende vollzogen. In der ersten Hälfte des Tages standen sie noch unter Druck. Brent fiel im Tief auf 106 USD je Barrel und Gasöl kurzzeitig unter die Marke von 1.000 USD je Tonne. Am Nachmittag setzte dann eine Gegenbewegung ein, die die Preise deutlich…

Weiterlesen

Ölpreise trotz niedriger US-Benzinvorräte unter Druck

Energie: Ölpreise trotz niedriger US-Benzinvorräte unter Druck

Die Ölpreise gaben gestern im Handelsverlauf deutlich nach. Brent fiel um 2,5% auf 109 USD je Barrel, womit sämtliche Gewinne vom Wochenbeginn wieder abgegeben wurden. Gleiches gilt für WTI. Heute legen die Preise wieder leicht zu. Gasöl gab um 4% nach und fällt am Morgen weiter auf 1.030 USD je Tonne. Der Gasöl-Crackspread verringert…

Weiterlesen

Brentöl hält 7-Wochenhoch nicht

Energie: Brentöl hält 7-Wochenhoch nicht, Benzinpreise übernehmen Staffelstab von Dieselpreisen

Der Brentölpreis kletterte gestern erstmals seit Ende März wieder über 115 USD je Barrel. Offensichtlich ist die Luft auf diesem Niveau aber bei aktueller Nachrichtenlage noch (zu) dünn. Zum einen sind die Hoffnungen auf mehr Lockerungen in China und eine entsprechende Erholung der Ölnachfrage im…

Weiterlesen

Hoffnung auf Ende des Lockdowns in Shanghai gibt Ölpreisen Auftrieb

Energie: Hoffnung auf Ende des Lockdowns in Shanghai gibt Ölpreisen Auftrieb

Die Ölpreise machten ihre anfänglichen Verluste gestern nicht nur wett, sondern beendeten den Handelstag deutlich im Plus. Brent schloss 2,4% höher bei 114 USD je Barrel und WTI sogar 3,4% höher ebenfalls bei 114 USD je Barrel. Damit handeln beide Ölpreise am oberen Ende der seit Mitte März bestehenden Handelsspanne. Bei…

Weiterlesen

Chinas schwacher Verbrauch setzt Ölpreisen zu

Energie: Chinas schwacher Verbrauch setzt Ölpreisen zu

Am Ölmarkt zeigt sich weiterhin kein klarer Trend: Nachdem sich der Preis für ein Barrel Brentöl in der zweiten Wochenhälfte kräftig erholt hatte und mit fast 112 USD am Freitag aus dem Handel gegangen ist, rutscht er heute Morgen wieder unter 110 USD. Maßgeblich sind die schwachen chinesischen Konjunkturdaten, denn die Lockdown-Maßnahmen…

Weiterlesen

Massive Verluste im Edelmetallsektor

Energie: IEA und OPEC revidieren ihre Prognosen kaum

Der Brentölpreis steigt am Morgen auf 109 USD je Barrel. Damit droht zwar noch immer ein Wochenverlust. Die kräftigen Verluste zu Wochenbeginn wurden inzwischen aber größtenteils wieder rückgängig gemacht. Der jüngste Preisanstieg erfolgte, obwohl sich das EU-Ölembargo gegen Russland verzögern könnte, da Ungarn dieses weiterhin blockiert. Die IEA…

Weiterlesen

Rohstoffe: Sorgen werden größer

Energie: Ölpreise ohne klare Richtung, Erdgaspreis steigt deutlich

Das Hin und Her am Ölmarkt setzt sich fort. Gestern stiegen die Preise um 5%, nachdem sie an den beiden Tagen zuvor um 9% gefallen waren. Heute geben sowohl Brent als auch WTI wieder um bis zu 2% nach. Brent handelt bei rund 106 USD je Barrel, WTI bei 104 USD. Der Gasölpreis fällt am letzten Tag vor dem Kontraktwechsel unter die…

Weiterlesen