Rohstoffe

Hohe Volatilität an den Rohstoffmärkten

Energie: Ölpreise legen vorerst Pause ein

Die Ölpreise haben ihren Höhenflug gestern nicht fortgesetzt. Der durch das API berichtete überraschende Lageraufbau dürfte zur kurzfristigen Preiskorrektur beigetragen haben. Laut API sind die US-Rohölbestände in der Woche zum 19. Februar um 1 Mio. Barrel gestiegen. Der Bloomberg-Konsens rechnet für die heutige DOE-Meldung mit einem Lagerabbau von 6,7 Mio.…

Weiterlesen

Rohstoffpreise: Weiter aufwärts

Energie: Keine Verlangsamung der Ölpreis-Rally

Die Ölpreis-Rally hat sich gestern beschleunigt, wobei sich Brentöl seit dem Schlusskurs am Freitag um rund 4 USD bzw. 6% verteuert hat. Dabei ist auffällig, dass sich der Markt in einer ausgeprägten Backwardation befindet, sprich die Terminkurve stark fallend ist. Der Brent-Future für April 2022 an der ICE handelt mit unter 60 USD je Barrel rund 10%…

Weiterlesen

Metallpreise stürmen weiter nach oben: Kupfer nimmt Allzeithoch ins Visier

Energie: Kältewelle in den USA beeinflusste auch den Gasölpreis

Ist die Verschnaufpause bei den Ölpreisen schon wieder vorüber? Sowohl Brent als auch WTI steigen am Morgen – Brent auf 64 USD je Barrel, WTI auf 60 USD. Die wegen der Kältewelle stillgelegten Ölanlagen in Texas fahren allmählich wieder hoch. Letzte Wochen waren zeitweise bis zu 40% der US-Ölproduktion geschlossen. Bis sie das…

Weiterlesen

Erste Risse in der Ölpreisrally

Energie: Ölpreise trotz positiver US-Lagerdaten im Rückwärtsgang

Geht den Ölpreisen nach drei Wochen nahezu ununterbrochenem Anstieg allmählich die Puste aus? Zumindest fallen sie heute den zweiten Tag in Folge. Brent handelt am Morgen bei 63 USD je Barrel, WTI rutschte wieder unter die Marke von 60 USD. Zwischen dem gestern verzeichneten Hoch und dem Tief am frühen Morgen lagen bei beiden Preisen…

Weiterlesen

Gold weiter unter Druck, Silber zeigt relative Stärke

Energie: Selektive Informationswahrnehmung am Ölmarkt

Nichts scheint den Höhenflug der Ölpreise derzeit aufhalten zu können. Der Brentölpreis steigt heute über 65 USD je Barrel und liegt damit den 14. Tag in den letzten 15 Handelstagen im Plus. Innerhalb der letzten drei Wochen hat sich Brent um ca. 10 USD verteuert. Auftrieb geben die anhaltenden Produktionsausfälle in den USA, die zu einer…

Weiterlesen

Frostige Zeiten für Gold

Energie: Kältewelle sorgt für massive Beeinträchtigungen am US-Ölmarkt

Der Brentölpreis steigt am Morgen auf 64 USD je Barrel, den höchsten Stand seit Januar 2020. WTI nähert sich dem vor zwei Tagen bei 61 USD verzeichneten 13-Monatshoch. Die Kältewelle im Mittleren Westen der USA hat den Ölmarkt weiter fest im Griff. Mehr als 2 Mio. Barrel der täglichen US-Ölproduktion sind Schätzungen zufolge…

Weiterlesen

Rohstoffmärkte zwischen Euphorie und spekulativer Übertreibung

Energie: Ölpreis-Rally auch vom Frost in den USA angeheizt

Das kalte Wetter in den USA wird nun als weitere Erklärung für die hohen Ölpreise angeführt. Tatsächlich hat der Frost in Texas nicht nur die Stromversorgung und die Produktion von über einer Million Barrel Rohöl täglich zum Halten gebracht, sondern auch den Betrieb der Pipelines und anderer Transportwege sowie die Raffinerien an der…

Weiterlesen

Rohstoffmärkte im Höhenrausch

Energie: Nur kurze Verschnaufpause am Ölmarkt, WTI steigt über 60 USD

Die Verschnaufpause am Ölmarkt war nicht von Dauer, wobei die Ölpreise von ihren jeweiligen Tiefs am Freitag bis heute Morgen um über 5% auf fast 61 USD (WTI) bzw. fast 64 USD (Brent) je Barrel gestiegen sind. Die Gründe sind mittlerweile bekannt und wurden des Öfteren von uns diskutiert. Zum einen scheint der physische Markt im…

Weiterlesen

Die Realität holt die Ölpreise ein und Gold ist in der Defensive

Energie: Die Realität holt die Ölpreise ein

Die Gewinnstrecke bei (Brent-)Öl ist nach neun Tagesanstiegen in Folge zu Ende gegangen. Als Auslöser kann man den Ausblick der Internationalen Energieagentur IEA anführen, die von einem “zerbrechlichen” Gleichgewicht am Ölmarkt ausgeht. Dabei zeigt der Bericht ein pessimistischeres Bild als dies die Marktteilnehmer erwarten, wenn man die aktuell hohen…

Weiterlesen

Platinpreis auf 6-Jahreshoch

Energie: US-Lagerdaten sorgen für weiteren Ölpreisauftrieb

Die Ölpreise kannten zuletzt kein Halten mehr und haben im Tagesrhythmus neue Hochs markiert. Gestern war keine Ausnahme, wobei Brentöl nach den DOE-Lagerdaten auf 61,7 USD und WTI-Öl auf fast 59 USD je Barrel gestiegen sind. Die offiziellen US-Lagerdaten haben die API-Zahlen vom Vortag übertroffen. So sind die Rohölbestände unerwartet…

Weiterlesen