Aktie

Zalando – Korrektur im Aufwärtstrend

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Die Zalando-Aktie (WKN: ZAL111) weist einen intakten langfristigen Aufwärtstrend auf. Der laufende mittelfristige Kursschub ausgehend vom März-Tief bei 27,33 EUR hatte mit der nachhaltigen Überwindung der bedeutenden Widerstandszone bei 49,09-50,34 EUR zur Generierung eines strategischen Anschlusskaufsignals geführt. Bis auf ein Rekordhoch bei 66,02 EUR konnte das Papier ansteigen, bevor am 10. Juni eine Abwärtskorrektur startete. Im gestrigen Handel setzte sich die Notierung vom am Vortag bei 57,84 EUR gesehenen Verlaufstief weiter ab und näherte sich der 20-Tage-Linie an. Ein erstes prozyklisches Indiz für eine mögliche Wiederaufnahme des übergeordneten Aufwärtstrends entstünde mit einem Tagesschluss oberhalb der aktuellen Widerstandszone 60,57-60,96 EUR. Darunter bleibt hingegen die Wahrscheinlichkeit für eine Ausdehnung der laufenden Korrekturphase in Richtung 56,89 EUR, 55,74 EUR und eventuell 51,98 EUR hoch. Zu einer signifikanten Eintrübung des übergeordneten Chartbildes käme es erst mit einer Verletzung des Gap-Supports bei 48,00-50,80 EUR per Tagesschluss. Ein Tagesschluss über 60,96 EUR würde nächste Hürden bei 62,54/62,90 EUR, 64,00 EUR und 66,02 EUR in den charttechnischen Fokus rücken. Mit einem nachhaltigen Ausbruch über die letztgenannte Marke würde schließlich ein Anschlusskaufsignal mit potenziellen Zielen bei 68,24 EUR, 69,14 EUR und 70,85/71,08 EUR erzeugt.

Produktidee: Faktor-Zertifikate
WKNTypBasiswertMerkmale
CJ8HHQLongZalandoFaktor: 4
CU52XHShortZalandoFaktor: -4
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.