Top Charts

Wacker Chemie droht der Fast-Exit

Am 05. Juni 2019 erfolgt die nächste außerordentliche MDAX-Überprüfung. Veränderungen der Indexzusammensetzung sowie das Update u.a. der Free Float-Faktoren, Aktienanzahlen und Verkettungsfaktoren werden am Freitag, den 21.06.2019 zum Xetra-Schluss eingearbeitet. Bei der Überprüfung greifen die strengeren „Fast Entry“/„Fast Exit“-Regeln. Basierend auf diesen Regeln könnte es diesmal zu einem Wechsel in der MDAX-Zusammensetzung kommen. Wacker Chemie liegt in der Free Float-Marktkapitalisierung im direkten Umfeld der „Fast Exit“-Grenze, so dass einkal-kuliert werden sollte, dass der Titel auf einem „Fast Exit“-Rang zurückfällt. In diesem Fall würde der SDAX-Werte Grenke AG als bester Nachrücker in den MDAX wechseln.

MDAX-Entnahmediskussion: Wacker Chemie

Bei der Juni-MDAX-Überprüfung wird ein Titel per „Fast Exit“ aus dem MDAX entnommen, falls er auf der Juni-Selektionsliste der Dt. Börse (Datenbasis von Ende Mai 2019) in einem Ranking (Free Float-Marktkapitalisierung oder 12-Monats-Liquiditätsranking) auf Position 106 oder schlechter liegt. Auf Basis einer geschätzten Juni-Selektionsliste könnte Wacker Chemie (zzt. kleinster MDAX-Titel; Pos. 60; Indexgewicht: 0,45%) in der Free Float-Marktkapitalisierung auf Rang 106 gerutscht sein. Ob Wacker Chemie zum Stichtag einen Rang über der Entnahmegrenze liegt, hängt – neben der kurzfristigen Kursentwicklung bis Ende Mai – u.a. auch von der Einstufung des neuen Free Floats bei SDAX-Wert Hello-Fresh ab. Dieser könnte als Ergebnis der Aktienplatzierung durch den Großaktionärs Rocket Internet im Mai ´19 ggf. oberhalb von 80% liegen. In dem Fall würde sich HelloFresh in der Free Float-Marktkapitalisierung knapp vor Wacker Chemie auf der Selektionsliste einsortieren und Wacker Chemie auf Rang 106 und damit auf den „Fast Exit“ drücken.

MDAX-Aufnahmediskussion: Grenke AG

Bei der Juni-Anpassung ist kein MDAX-Einstieg per Fast-Entry (beide Rankings Free Float-Marktkapitalisierung und beim 12-Montas-Liqudität auf Rang 85 oder besser) zu erwarten. Ein MDAX-Einstieg sollte diesmal nur über den Eintausch als bester Gegenkandidat für einen Fast-Exit-Titel gelingen. Der erste Suchschritt für einen Gegenkandidaten ist in bei den Rankings Rang 95. Auf Basis aktueller Daten dürfte nur Grenke AG (erw. Free Float-Marktkapitalisierungsrang: 71; erw. Liquiditätsrang: 95) in beiden Rankings auf 95 oder besser liegen. Grenke AG ist damit aktuell der index-technisch bester Nachrücker und würde – bei einem Fast-Exit von Wacker Chemie – auf Position 37 mit einem Indexgewicht von 0,99% in den MDAX einsteigen.

Produktidee: Faktor-Zertifikate
WKNTypBasiswertMerkmale
CJ7QZALongWacker Chemie AGFaktor: 5
CU2H6TShortWacker Chemie AGFaktor: -5

MDAX-Strukturanalyse

Nach der MDAX-Anpassung (unter der Annahme des Wechsels von Wacker Chemie mit Grenke AG) liegt die gekappte Free Float-Marktkapitalisierung des MDAX nach der Anpassung bei ca. €413 Mrd. Der durchschnittliche Free Float der MDAX-Mitglieder liegt nach der Anpassung bei ca. 69,7%.

Auf Basis der geschätzten Juni-Selektionsliste 2019 gibt es neben Wacker Chemie noch drei weitere MDAX-Titel, die in der erweiterten Entnahmediskussion stehen. Der zzt. zweitkleinste MDAX-Titel Norma (MDAX-Position 59; MDAX-Indexgewicht: 0,48%) notiert auf der geschätzten Juni-Selektionsliste in der Free Float-Marktkapitalisierung auf Rang 100 und ist damit nicht direkt abstiegsgefährdet. Bei Alstria Office Reit und Deutsche Euroshop liegt der Fokus auf dem 12-Monats-Liquiditätsranking. Das geschätzte Liquiditätsranking von Alstria Office Reit liegt bei 102, das von Dt. Euroshop bei 101. Zwar erfüllen beide Titel einen Regular Exit-Status (ein Ranking von 101 oder schlechter), da aber diesmal nur nach den strengeren Fast-Exit-Regeln entschieden wird, dürften beide Titel ihre MDAX-Mitgliedschaft im Juni verteidigen.

Fazit:
Auf Basis aktueller Daten dürfte es bei Juni-Anpassung zu einer Änderung der MDAX-Zusammensetzung kommen, da Wacker Chemie knapp auf einem Fast-Exit-Rang liegen könnte. Grenke AG würde mit einem MDAX-Gewicht von 0,99% an Position 37 als bester Gegenkandidat in den MDAX aufsteigen.

Produktidee: Faktor-Zertifikate
WKNTypBasiswertMerkmale
CJ28FZLongMDAX-Future Faktor: 6
CJ28FQShortMDAX-FutureFaktor: -6
Bitte beachten Sie den Disclaimer und die Risikohinweise
Bitte beachten Sie zusätzlich den wichtigen Hinweis zu allen abgebildeten Charts und Kursverläufen:
Frühere Wertentwicklungen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.