Aktie

Wacker Chemie: Bullen am Ruder

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Die Aktie von Wacker Chemie (WKN: WCH888) hatte nach dem Erreichen eines zyklischen Hochs bei 176,80 EUR im Januar 2018 einen langfristigen Bärenmarkt gestartet. Dieser ließ die Notierung bis auf im März gesehene 30,04 EUR einbrechen. Seither befinden sich die Bullen am Ruder. Mit dem gestrigen kräftigen Kurssprung hellte sich das übergeordnete Chartbild deutlich auf. Nachdem in der Vorwoche bereits die primäre Abwärtstrendlinie überwunden werden konnte, führte der von hohem Handelsvolumen begleitete Anstieg zur Herausnahme der wichtigen horizontalen Widerstandszone bei 73,50-77,42 EUR und damit zugleich zum Bruch des langfristigen Abwärtstrends. Im Fokus stehen nun als potenzielle nächste Kursziele die Regionen 86,10-88,66 EUR und 97,92-106,00 EUR. Mit Blick auf die Unterseite fungiert nun die Unterkante der gestrigen Kurslücke bei 72,34 EUR als nächster relevanter Support. Ein Tagesschluss darunter oder ein Intraday-Rutsch unter 67,72 EUR würde für eine anstehende kurzfristige Schwächephase und einen Test der Zone 61-66 EUR sprechen. Das übergeordnete Chartbild bleibt bullish, solange die Unterstützung bei 56,72-57,78 EUR nicht unterschritten wird. Das Unternehmen wird am 30. Juli die Zahlen zum 2. Quartal vorlegen und am 4. August die virtuelle Hauptversammlung abhalten.

Produktidee: Faktor-Zertifikate
WKNTypBasiswertMerkmale
SB0CFTLongWacker ChemieFaktor: 4
SR8WEAShortWacker ChemieFaktor: -4
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.