Top Charts

VW: Wechsel auf die (technische) Überholspur

Der Chart des Tages analysiert die technische Lage von: Volkswagen Vorzugsaktie (in EUR)

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Der 15 Werte umfassende STOXX Automobiles weist zwar noch eine mittel- und langfristig relative Schwäche gegenüber dem STOXX 600 auf. Zuletzt zeigt sich aber bei den Sektorschwergewichten bereits ein differenziertes, technisches Bild. Die VW Vz. (zweitgrößter Sektortitel; Anteil ca. 14,6%) fällt bereits seit einigen Monaten mit einer mittelfristige relative Stärke im Sektor auf. Die Aktie durchlief von November 2008 (Start um €28,1) eine Bilderbuch-Hausse und erreichte im März 2015 bei €262,5 ihre bisherigen All-Time-Highs. Die darauffolgende Baisse wurde durch den “Dieselskandal” verschärft, der die VW Vz. im September 2015 unter die Support-Zone um €150,0 drückte. Mit dem Sell-Off bis auf €86,4 (Oktober 2015; gestaffelte Support-Zone €86,4 – €100,00 aus 2011) waren bei VW Vz. schlagartig viele technische Risiken eingearbeitet und zeitlich “vorgezogen”. Einige andere deutsche und französische Automobilproduzenten haben erst in den Folgejahren die Herausforderungen für die Branche (Abgasskandal / Transformation zum emissionfreien Fahren, allgemeine Konjunkturabkühlung etc.) mit der Etablierung von Baisse-Trends umgesetzt. Ausgehend von dem Low um €84,6 startete VW Vz. eine moderate Aufwärtsbewegung, wobei die Aktie ab Mitte 2018 eine Trading-Range (Support-Zone um €140,0; Resistance-Zone um €162,0) herausbildete. Diese Trading-Range hatte als Teil der moderaten Aufwärtsbewegung (seit Ende 2015) bereits einen trendbestätigenden Charakter nach oben. Jetzt ist die VW Vz. mit einem neuen Investment-Kaufsignal (Verlassen der Trading-Range nach oben) angesprungen und hat damit aus technischer Sicht (im Autosektor) auf die Überholspur gewechselt. Da der Abschluss der Trading-Range auf ein erstes technisches Etappenziel im Bereich um €180,0 hindeutet und das mittelfristige technische Kursziel im Test der Resistance-Zone von €188,0 bis €192,5 liegen sollte, stellt die VW Vz. einen technischen (Zu-)Kauf dar.

Produktidee: Faktor-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CJ7QZ8 Long Volkswagen AG Preferred Stock Faktor: 10
CU6UYS Short Volkswagen AG Preferred Stock Faktor: -10
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.