Aktie

Vonovia – weiterhin stark

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Die Aktie des Immobilienkonzerns Vonovia SE (WKN: A1ML7J) bewegt sich in einem intakten langfristigen Haussetrend. Ausgehend vom Corona-Crash-Tief im März bei 36,71 EUR, konnte sich das Papier bis auf ein neues Allzeithoch bei 56,38 EUR hinaufschrauben. Dort startete Anfang Juni eine Seitwärtskonsolidierung oberhalb der letzten Kurslücke vom 2. Juni. Im gestrigen Handel zeigte der Wert nach der Veröffentlichung der Quartalszahlen eine bullishe Kurslücke und löste die Konsolidierung begleitet von hohem Handelsvolumen gen Norden auf. Nach dem Erreichen einer neuen Bestmarke bei 58,98 EUR setzten moderate Gewinnmitnahmen ein. Diese könnten sich mit Blick auf die aktuelle Ziel- und Widerstandszone 58,95/59,31 EUR noch etwas fortsetzen. Eine nächste Auffangzone lässt sich bei 56,38-56,78 EUR ausmachen. Zu einer Eintrübung des kurzfristigen Chartbildes käme es erst mit einem signifikanten Tagesschluss darunter. Das mittelfristige Chartbild bleibt bullish, solange der Support bei 53,84-54,92 EUR nicht unterschritten wird. Ein Tagesschluss oberhalb von 59,31 EUR würde für eine unmittelbare Fortsetzung der Rally in Richtung zunächst 60,54/61,27 EUR sprechen. Darüber wäre auf mittelfristige Sicht eine Ausdehnung an die Fibonacci-Marke bei 65,46 EUR vorstellbar.

Produktidee: Faktor-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SB0CHPLongVonoviaFaktor: 4
SR8WF4ShortVonoviaFaktor: -4
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.