Aktie

Varta – Erholung am Support?

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Die Varta-Aktie (WKN: A0TGJ5) war im Jahr 2019 mit einem Kursanstieg um rund 388 Prozent der Überflieger am deutschen Aktienmarkt. Das Papier markierte am 4. Dezember ein Rekordhoch bei 128,00 EUR und befindet sich seither im Korrekturmodus. Im Rahmen der sehr dynamisch ablaufenden zweiten Abwärtswelle verletzte der Wert in der vergangenen Woche eine Reihe kurz- und mittelfristig relevanter Unterstützungen. Der Aufwärtstrend vom Ende Dezember 2018 verzeichneten Zwischentief bei 24,30 EUR wurde hierbei gebrochen. Im gestrigen Handel erreichte die Notierung ein wichtiges Supportcluster, welches sich aus der steigenden 200-Tage-Linie, dem 50%-Retracement des Aufwärtsimpulses vom genannten Zwischentief sowie einer Fibonacci-Projektion der laufenden Abwärtswelle ergibt. Ausgehend vom markierten 5-Monats-Tief bei 72,60 EUR, konnte sich das Papier im Handelsverlauf deutlich erholen. Damit aus diesem Stabilisierungsansatz eine signifikante Gegenbewegung wird, bedarf es eines Tagesschlusses oberhalb der aktuellen Widerstandszone bei 82,10-84,82 EUR. Im Erfolgsfall lauten potenzielle Erholungsziele 89,20 EUR und 92,39 EUR und 96,97-98,50 EUR. Erst über der breiten Widerstandszone bei 108,80-117,20 EUR entstünde eine prozyklische Bestätigung für eine mögliche Fortsetzung des ganz langfristigen Aufwärtstrends. Unterhalb des gestrigen Tiefs bei 72,60 EUR wäre hingegen zunächst eine unmittelbare Fortsetzung des laufenden Abwärtsimpulses in Richtung 63,91/66,14 EUR zu favorisieren.

Produktidee: Faktor-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CU97CB Call Varta AG Hebel: 4,1
CL0VCL Put Varta AG Hebel: 4,4
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.