Marktüberblick

US-Marktupdate: Salesforce zeigt sich optimistisch

Mit falkenhaften Zinsprojektionen schickte die US-Notenbank Fed nach der wie erwartet gelieferten Leitzinsanhebung um 75 Basispunkte die Kurse an der Wall Street zur Wochenmitte südwärts. Die Zinsstrukturkurve wurde so invers, wie zuletzt im Jahr 1981. Eine solche Konstellation gilt als verlässliches Indiz für eine anstehende Rezession. Der marktbreite S&P 500 sackte nach einem volatilen Geschäft um 1,71 Prozent auf ein 2-Monats-Tief bei 3.790 Punkten ab. Es gab zwei neue 52-Wochen-Hochs und 70 neue Tiefs. Der Volatilitätsindex VIX zog um 0,83 Punkte auf 27,99 Zähler an. Alle Sektorenindizes wiesen deutliche Abschläge auf. Am schwächsten tendierten Kommunikationsdienstleister (-2,45%) und zyklische Konsumwerte (-2,37%). General Mills (+5,72%) erfreute mit besser als erwarteten Quartalszahlen und einer Anhebung des Ausblicks, was der Aktie ein neues Rekordhoch und den Spitzenplatz im S&P 500 einbrachte. Salesforce Inc. (vorbörslich: +2,55%) ist heute vorbörslich gesucht. Der SAP-Konkurrent hatte sich gestern nach Börsenschluss auf einer Investorenpräsentation optimistisch für die Zukunft gezeigt. Für das Geschäftsjahr 2026 rechnet der Softwarehersteller demnach mit einem Umsatz von 50 Milliarden USD. Im laufenden Geschäftsjahr visiert der Konzern gemäß der vor rund einem Monat gesenkten Prognose maximal 31 Milliarden USD an. Robinhood Markets (vorbörslich: +8,37%) ist nach einem Bloomberg-Bericht gesucht, wonach die Börsenaufsichtsbehörde das vom Unternehmen praktizierte Geschäftsmodell „Payment for Order Flow“ nicht verbieten wird. Nach Börsenschluss wird der Logistikriese FedEx seine ausführlichen Quartalszahlen präsentieren. Die vor Börsenstart veröffentlichten Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe kamen mit unveränderten 213.000 (Konsensschätzung: 215.000) herein. Um 16.00 Uhr könnten sich Impulse vom Index der Frühindikatoren ergeben. Die Konsensschätzung lautet hier auf einen Rückgang im August um 0,2 Prozent gegenüber dem Vormonat. Der S&P 500 Future notierte zuletzt 0,15 Prozent fester.

Produktidee: Faktor-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SN84GSLongSalesforceFaktor: 4
SF3QZLShortSalesforceFaktor: -4
Kein passendes Produkt für Sie dabei? Hier gelangen Sie direkt zur Produktsuche!
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

MEIN WEG AN DIE BÖRSE – GEHEN SIE MIT!

Machen Sie mit beim große Börsenspiel Trader. Beweisen Sie Ihr Können an der Börse: Sie starten mit zwei fiktiven Depots, die jeweils mit 100.000 Euro Spielgeld ausgestattet sind. Ziel ist es, durch den Handel von Aktien, Optionsscheinen und Zertifikaten den höchsten Depotwert von allen Teilnehmern zu erreichen. Hauptpreis ist ein Jaguar F-PACE!

Jetzt anmelden!