Marktüberblick

US-Marktupdate: Moderna erfreut mit Aussagen zum Umsatz

An der Wall Street vollzogen die Indizes einen Turnaround nach zwischenzeitlich kräftigen Einbußen. Der S&P 500 schloss 0,14 Prozent tiefer bei 4.670 Punkten. Intraday hatte er ein Tief bei 4.582 Punkten verzeichnet, bevor sich die Schnäppchenjäger zu Wort meldeten. Der Volatilitätsindex VIX stieg um 0,64 auf 19,40 Punkte. Die Aktie von Moderna (+ 9,28%) belegte den Spitzenplatz im marktbreiten Index. Beflügelt wurde das Papier des Biotech-Konzerns von positiv aufgenommenen Aussagen zu den bereits für das laufende Jahr gesicherten Produktumsätzen. Take-Two Interactive büßte am anderen Indexende 13,13 Prozent ein. Hier lastete die Absicht einer milliardenschweren Übernahme den Konkurrenten Zynga (+40,67%) auf der Anlegerstimmung. Im Kielwasser kletterten auch die Notierungen der Impfstoffhersteller deutlich. Heute richtet sich der Blick auf die Nominierungsanhörung von Fed-Chairman Powell vor dem Senatsausschuss für Banen. Der S&P 500 Future notierte zuletzt 0,05 Prozent schwächer.

Produktidee: Faktor-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SH1GT4LongModerna IncFaktor: 4
SF65Q8ShortModerna IncFaktor: -4
Kein passendes Produkt für Sie dabei? Hier gelangen Sie direkt zur Produktsuche!
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Jahresausblick: 20 Trends für 2022

Nach dem ereignisreichen Jahr 2021 blicken Investoren erwartungsvoll auf 2022. Die Sorgen über die Corona-Variante Omikron, der Kurswechsel der US-Notenbank und die Unruhe am chinesischen Immobilienmarkt dürften weiter für Spannung sorgen. Starten Sie gut informiert ins neue Börsenjahr und erfahren Sie, welche 20 Trends die Märkte weltweit bewegen werden. Jetzt lesen!