Marktüberblick

US-Marktupdate: IBM vorbörslich gesucht

An der Wall Street sackte der marktbreite S&P 500 am Montag belastet von Inflationssorgen und Sorgen um eine weitere Ausbreitung der Delta-Variante des Corona-Virus um 1,58 Prozent auf 4.258 Punkte ab. Der Volatilitätsindex VIX sprang um 4,05 Punkte auf ein 2-Monats-Hoch bei 22,50 Punkten. Alle Sektorenindizes standen unter Druck. Gegen den Trend konnte der Subindex für Halbleiteraktien zulegen. NVIDIA stieg als stärkster Wert im Nasdaq 100 um 3,41 Prozent auf 758,80 USD. AMD kletterte um 0,80 Prozent auf 87,23 USD.

Die eine Stunde vor Handelsstart veröffentlichten Juni-Daten zu den Baubeginnen (+6,3% gg Vm; Konsensschätzung: +1,1%) und Baugenehmigungen (-5,1% gg Vm; Konsensschätzung: -0,1%) boten ein gemischtes Bild. Die Aktie des Technologieriesen IBM notiert vorbörslich 3,28 Prozent fester. Der Konzern hatte mit seinen gestern nach Börsenschluss vorgelegten Geschäftszahlen überzeugen können. Dank einer starken Nachfrage nach Cloud-Software und IT-Dienstleistungen zog der Umsatz im zweiten Quartal gegenüber dem Vorjahr um 3,4 Prozent an. Der Gewinn war indes um 2,6 Prozent rückläufig. Die Konsensschätzungen der Analysten konnte das Unternehmen bei beiden Kennziffern deutlich übertreffen. Philip Morris International berichtete vor Börsenstart Quartalszahlen, die umsatzseitig enttäuschten. Die Aktie reagierte im vorbörslichen Handel dennoch mit einem Anstieg um 1,02 Prozent. Nach Börsenschluss werden Netflix und United Airlines mit Quartalszahlen im Fokus stehen.

Produktidee: Faktor-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SB01KVLongIBMFaktor: 4
SB0QYWShortIBMFaktor: -4
Kein passendes Produkt für Sie dabei? Hier gelangen Sie direkt zur Produktsuche!
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

So partizipieren Sie an der Wertentwicklung von CO2-Zertifikaten

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Die Diskussion über die globale Erderwärmung führt dabei immer wieder auf einen Hauptverursacher zurück: Kohlenstoffdioxid (CO2). Aber was ist CO2 genau, wie funktioniert der Handel mit Emissionsrechten und wie können Anleger in CO2-Zertifikate investieren? Hier lesen!