Marktüberblick

US-Marktupdate: Energiewerte gesucht

An der Wall Street hielten sich am Dienstag die Ausschläge in den Indizes in sehr engen Grenzen. Die Nachrichtenlage gestaltete sich dünn. Die in etwa wie erwartet hereingekommene Handelsbilanz blieb ohne Auswirkungen auf das Kursgeschehen. Der marktbreite S&P 500 verabschiedete sich nach zwischenzeitlichen Abschlägen einen Punkt beziehungsweise 0,02 Prozent höher bei 4.227 Punkten aus dem Handel. Er befindet sich damit weiter in unmittelbarer Rufweite zum im Mai markierten Rekordhoch bei 4.238 Punkten. Weiter haussierende Ölpreise ließen die Anleger vor allem bei den Energiewerten zugreifen. Der entsprechende Sektorindex stieg um 0,86 Prozent. WTI-Öl verteuerte sich auf ein 2-Jahres-Hoch bei 70,04 USD. Die Aktie des Ölriesen Chevron gewann als stärkster Wert im Dow Jones Industrial 0,89 Prozent auf 108,80 USD hinzu und schloss damit auf einem 3-Wochen-Hoch. Die Aktien der Corona-Impfstoffhersteller fielen mit teils deutlichen Abschlägen auf. CureVac sackte um 12,57 Prozent ab. Die Zulassung des Vakzins der Tübinger Firma wird sich wohl auf August verschieben. Bislang war mit einer Freigabe im Juni gerechnet worden. Auch die Anteilsscheine von BioNTech, Moderna, Pfizer und Johnson & Johnson orientierten sich südwärts. Die Aktie von Tesla konnte anfänglich deutlichere Zugewinne nach erfreulichen Absatzzahlen aus China nicht über den Tag retten und schloss Prozent 0,25 schwächer. Händler verwiesen zur Begründung auf den Weggang eines langjährigen Managers als Belastungsfaktor. Heute stehen keine relevanten Konjunkturdaten zur Veröffentlichung an. Auch der Unternehmenskalender enthält keine Einträge. Der S&P 500 Future notierte zuletzt 0,15 Prozent höher.

Produktidee: Faktor-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SB01KELongChevronFaktor: 4
SB0QYFShortChevronFaktor: -4
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Sponsoren der Fußball-EM: Welche Aktien profitieren vom Megaevent?

Am 11. Juni startet die UEFA-Europameisterschaft. Grund genug, um ausgewählte Aktien von Sponsoren unter der charttechnischen Lupe zu betrachten. Erfahren Sie hier mehr dazu, welche Aktien bei der »Aufstellung« im Depot interessant sein könnten.