Aktie

Thyssenkrupp – abgeprallt

Die Aktie von Thyssenkrupp (WKN: 750000) hatte unterhalb des Mehrjahreshochs vom Juli 2017 bei 27,07 EUR eine langfristige Topbildung vollzogen und befindet sich seither in einem intakten übergeordneten Abwärtstrend. Zuletzt hatte sich ein bearishes Anschlusssignal ergeben, als der Wert am 2. August unter die wichtige Supportzone bei 11,03-11,21 EUR rutschte. Nach einem ersten Pullback an diesen nun als Widerstand fungierenden Bereich setzte sich der Abverkauf...

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Die Aktie von Thyssenkrupp (WKN: 750000) hatte unterhalb des Mehrjahreshochs vom Juli 2017 bei 27,07 EUR eine langfristige Topbildung vollzogen und befindet sich seither in einem intakten übergeordneten Abwärtstrend. Zuletzt hatte sich ein bearishes Anschlusssignal ergeben, als der Wert am 2. August unter die wichtige Supportzone bei 11,03-11,21 EUR rutschte. Nach einem ersten Pullback an diesen nun als Widerstand fungierenden Bereich setzte sich der Abverkauf bis auf ein 16-Jahres-Tief bei 9,25 EUR fort. Dort startete Mitte August eine Erholungsrally, die die Notierung erneut in die genannte Widerstandszone beförderte, die nun mit der fallenden 50-Tage-Linie eine noch bedeutendere Hürde bildete. Im gestrigen Handel meldeten sich die Bären zurück und die Aktie sackte bei hohem Volumen auf ein 3-Tages-Tief. Im charttechnischen Fokus steht nun als Nächstes die Unterstützung bei 10,22-10,29 EUR. Ein Tagesschluss darunter würde einen fortgesetzten erneuten Kursverfall in Richtung des Tiefs bei 9,25 EUR nahelegen. Unterhalb dieses Tiefs lassen sich aus dem ganz langfristigen Chart erst bei 8,54 EUR und 6,85 EUR mögliche Auffangbereiche ableiten. Mit Blick auf die Oberseite bedarf es eines nachhaltigen Anstiegs über die kritische Widerstandszone bei aktuell 11,03-11,53 EUR, um eine signifikante Aufhellung der technischen Ausgangslage zu erhalten. In diesem Fall würden Kursavancen in Richtung 12,22 EUR sowie der fallenden 200-Tage-Linie bei derzeit 13,17 EUR möglich.

Produktidee: BEST Turbo-Optionsscheine
WKN Typ Basiswert Merkmale
CU7CND Call Thyssen Krupp AG Hebel: 5,5
CU83DC Put Thyssen Krupp AG Hebel: 3,6
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.