Aktie

Tesla – Ende der Fahnenstange?

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Die Aktie des Elektroautobauers Tesla (WKN: A1CX3T) konnte im vergangenen Dezember das aus dem September 2017 stammende Rekordhoch bei 389,61 USD überwinden und damit ein langfristig bedeutsames Kaufsignal generieren. Im Rahmen des sich beschleunigenden Aufwärtstrends haussierte der Anteilsschein bis auf ein am Dienstag verzeichnetes Hoch bei 968,99 USD. Dort formte er auf Basis des Tagescharts eine bearishe High-Wave-Kerze. Zugleich erreichten die Oszillatoren historisch überkaufte Niveaus. Der RSI-Indikator notierte mit 93 Punkten so hoch wie niemals zuvor. Diese negative Indikation wurde am folgenden Tag mit einem Kursrutsch bestätigt. Dabei schloss der Wert unterhalb der am Montag gerissenen Aufwärtslücke, so dass diese als bearishe Erschöpfungslücke zu werten ist. Die damit eingeleitete Korrekturphase könnte sich kurzfristig bis 653,00-679,44 USD oder 589,80-618,00 USD ausdehnen, ohne dass sich das mittelfristige Chartbild eintrüben würde. Im Anschluss wäre ein erneuter zeitnaher Vorstoß in Richtung 887 USD oder sogar 969 USD vorstellbar. Eine nachhaltige Verletzung der Zone 589,80-618,00 USD per Tagesschluss würde hingegen für eine mindestens mehrwöchige Verschnaufpause sprechen und Abwärtsrisiken in Richtung zunächst 539 USD und 470-492 USD mit sich bringen.

Produktidee: BEST Turbo-Optionsscheine
WKN Typ Basiswert Merkmale
CL01XX Call Tesla Hebel: 3,2
CL067F Put Tesla Hebel: 4,4
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.