Aktie

TAG Immobilien – Bullen am Ruder

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Die Aktie des im MDAX notierten Immobilienkonzerns TAG Immobilien (WKN: 830350) bewegt sich ausgehend vom im Jahr 2009 bei 1,12 EUR markierten Tief in einem intakten Aufwärtstrend. Im Februar und März war das Papier im Rahmen des Corona-Crashs von einem Dekadenhoch bei 25,18 EUR bis auf ein 3-Jahres-Tief bei 14,16 EUR eingebrochen. Diesem dynamischen Ausverkauf folgte eine V-förmige Rally. Zuletzt konsolidierte der Wert über mehrere Tage in einer engen Handelsspanne seitwärts. Nach der Vorlage der Geschäftszahlen löste er die Trading-Range bullish auf und haussierte nicht nur über das Konsolidierungshoch bei 24,30 EUR, sondern auch über das Februar-Hoch bis auf ein 18-Jahres-Hoch bei 25,64 EUR. Das potenzielle nächste Kursziel lautet 26,50-26,55 EUR. Darüber befinden sich mögliche Fibonacci-Ausdehnungsziele bei 28,18 EUR und 29,39 EUR. Mit Blick auf die Unterseite verfügt die Aktie nun über eine nächste Unterstützung bei 24,30 EUR. Ein Tagesschluss darunter oder eine Intraday-Verletzung des Konsolidierungstiefs bei 23,56 EUR würde das kurzfristige Chartbild eintrüben und eine Korrektur in Richtung 22,51-22,92 EUR oder 21,50/21,65 EUR nahelegen.

Produktidee: Faktor-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SB0CFFLongTAG ImmobilienFaktor: 4
SR8WDZShortTAG ImmobilienFaktor: -4
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.