Technische Analysen

S&P 500 – Korrekturmodus

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Der S&P500 bewegt sich in einem intakten Aufwärtstrend. Mit dem in der vergangenen Woche markierten Rekordhoch bei 3.154 Punkten hatte der marktbreite US-Index das untere Band einer wichtigen Ziel- und Widerstandszone abgearbeitet. Im gestrigen Handel kam schließlich deutlicher Verkaufsdruck auf und der Index formte eine lange bearishe Tageskerze. Der MACD-Indikator generierte dabei aus einer negativen Divergenz heraus ein Verkaufssignal. Auch die Sentimentdaten sowie die Saisonalität sprechen auf kurzfristige Sicht für eine Ausdehnung der laufenden Abwärtskorrektur. Nächste Unterstützungen befinden sich bei 3.107 Punkten und 3.091 Punkten. Darunter würde der Aufwärtstrend vom Anfang Oktober markierten Zwischentief gebrochen. Potenzielle Korrekturziele lauten dann 3.084 Punkte, 3.064 Punkte und eventuell 3.022-3.040 Punkte. Erst unterhalb der letztgenannten Zone würde sich das mittelfristig bullishe Chartbild beginnen einzutrüben. Mit Blick auf die Oberseite bedarf es eines nachhaltigen Anstiegs über 3.154-3.168 Punkte per Tagesschluss, um ein Signal für eine unmittelbare Fortsetzung der übergeordneten Rally zu erhalten.

Produktidee: Faktor-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CJ8JQ1 Long S&P500 Future Faktor: 12
CU56LK Short S&P500 Future Faktor: -12
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.