Technische Analysen

S&P 500 – Bullen kapitulieren

Der S&P 500 drehte ausgehend vom am vergangenen Mittwoch erreichten Widerstandsbereich bei 4.308 Punkten südwärts. Im gestrigen Handel konnten die Bullen den wichtigen Supportbereich bei 4.057/4.063 Punkten nicht mehr verteidigen. Der Index rutschte auf ein 14-Monats-Tief bei 3.975 Punkten.

Die Bären verfügen über den technischen Vorteil. Der Abwärtstrend vom im Januar markierten Rekordhoch (4.819) wurde bestätigt. Kurzfristige technische Erholungschancen ergeben sich ausgehend vom erreichten Ziel- und Unterstützungsbereich 3.972/3.984 Punkte oder vom in Rufweite befindlichen nächsten Zielbereich 3.911-3.933 Punkte. Vorbörslich notiert der Index bereits mit einem deutlichen Aufschlag. Mögliche Erholungsziele und nächste Widerstände befinden sich bei 4.050-4.068 Punkten, 4.102 Punkten und 4.142-4.181 Punkten. Erst oberhalb der letztgenannten Zone käme es zu einer leichten Entspannung im ganz kurzfristigen Chartbild. Darunter bleibt eine zeitnahe Fortsetzung des dominanten Abwärtstrends auf der Agenda. Unterhalb von 3.911 Punkten würde eine weitere Dynamisierung des Abverkaufs nicht überraschen. Als mögliche mittelfristige Ziele fungieren die Bereiche 3.792/3.815 Punkte und 3.498/3.505 Punkte.

Nächste Unterstützungen:

  • 3.972/3.948
  • 3.911-3.933
  • 3.854

Nächste Widerstände:

  • 4.050-4.068
  • 4.102
  • 4.142-4.181
Produktidee: BEST Turbo-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SD9B98CallS&P 500Hebel: 21,5
SH60PXPutS&P 500Hebel: 18,9
Kein passendes Produkt für Sie dabei? Hier gelangen Sie direkt zur Produktsuche!
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Gold glänzt als sicherer Hafen und Inflationsschutz

Gold verzeichnete einen ausgesprochen guten Start in das Jahr 2022. Der Preis stieg im ersten Quartal um 6 Prozent, was dem stärksten Zuwachs seit dem zweiten Quartal 2020 und dem besten Jahresauftakt seit fünf Jahren entspricht.

Wie die weiteren Aussichten für das gelbe Edelmetall sind, lesen Sie in der Analyse.