Aktie

Siemens Healthineers – nach Pullback wieder nordwärts

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Die Aktie des Medizintechnikkonzerns Siemens Healthineers (WKN: SHL100) hatte im Mai vergangenen Jahres ein Rekordhoch bei 47,27 EUR markiert. Nach einer dreiwelligen Abwärtskorrektur bis auf ein im September gesehenes Tief bei 35,58 EUR gelang es dem Wert erneut einen Aufwärtstrend zu etablieren. Zuletzt hatte der Wert ausgehend vom am 8. Februar verzeichneten neuen Rekordhoch bei 49,98 EUR den Korrekturmodus eingeschlagen. Auf einem Tief bei 44,17 EUR gelang die Stabilisierung und anschließende Erholung. Einem Erholungshoch bei 49,03 EUR folgte schließlich ein Pullback an die nun als Unterstützung fungierende 50-Tage-Linie. Mit den gestern veröffentlichten Quartalszahlen konnte sich die Notierung deutlich nach oben absetzen und ein Wochenhoch erreichen. Die Supportzone bei 46,51-46,69 EUR ist nun als kurzfristig kritisch anzusehen. Oberhalb dieser Zone bleibt ein erneuter Vorstoß in Richtung 49,98/50,44 EUR zu favorisieren. Darüber (Wochenschluss) würde der übergeordnete Haussetrend bestätigt. Das nächste Ausdehnungsziel lässt sich im Erfolgsfall bei 51,73-52,50 EUR ausmachen. Ein Rutsch unter 46,51 EUR würde hingegen das technische Bild mittelfristig neutralisieren im Sinne einer dann zu erwartenden breiten Trading-Range.

Produktidee: Faktor-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SB0CE7LongSiemens HealthineersFaktor: 4
SR8WDSShortSiemens HealthineersFaktor: -4
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Positive Perspektiven für den deutschen Aktienmarkt

Trotz aller Risiken wie der Inflationsdebatte, Covid-19 oder hoher Bewertung, deretwegen es an den Aktienmärkten holprig werden könnte, ist der grundsätzliche Aufwärtstrend intakt. Lesen Sie hier, wie die weiteren Aussichten für den deutschen Aktienmarkt sind.