Top Charts

SAP: Bleibt technischer (Zu-)Kauf

Das Equity Technical News bespricht die technische Gesamtlage im EURO STOXX 50- und DAX-Titel SAP. Die Detailanalyse liefert sowohl eine technische Einschätzung als auch ein technisches Kursziel.

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

SAP: Relative Stärke im Sektor

SAP ist aufgrund der Kursentwicklung der letzten Quartale nach Free Float-Marktkapitalisierung “nur” noch die zweitgrößte DAX-40-Aktie (Gewicht: ca. 9,37%). Auch im EURO STOXX 50 ist die ehemals führende Index-Position verloren gegangen (jetzt Pos. 3; Indexanteil ca. 4,4%). Aus langfristig technischer Sicht ist SAP ein technischer Marathonläufer (steht für Aktien in sehr langfristige Aufwärtsbewegungen), der in einem Gesamtmarkt-Hausse-Zyklus neue All-Time Highs erreicht. Im laufenden Zyklus legte SAP zwischen Oktober 2008 (Start: €20,75) bis zum All-Time High bei €143,3 (September 2020; Resistance) ca. +591% (+17,7% p.a.) zu. Aus mittelfristiger Sicht hat sich dieses langfristige Aufwärtsmomentum aber abgeschwächt. Neben der Corona-Zwischenbaisse (Februar/März 2020) war auch der Company-Newsflow vom Oktober 2020 (SAP mit neuer Strategie (Fokus auf die Cloud)) hierfür mit verantwortlich. Nach dem Sell-Off (Oktober/November 2020) bis auf €89,9 etablierte der Titel parallel zur DAX-Hausse einen Recovery-Trend. In diesem stieg die Aktie nach mehreren Kaufsignalen bis auf €129,2 (September 2021, Resistance), ohne aber bis an den Resistance (€143,3) aus der Pre-Corona-Zeit heranzukommen. Einerseits wurde SAP auch von dem aktuellen Slowdown im Gesamtmarkt / europäischen Tech-Sektor mit belastet und die technische Konsolidierung führte zu einem Test der 200-Tage-Linie bei ca. €117,0. Andererseits etabliert der Titel seit einigen Wochen zuletzt mit dem Rückenwind des Newsflows eine relative Stärke vs. Blue-Chip-Indizes / STOXX Technology. Aufgrund der technischer Gesamtlage besteht bei SAP das kurz- und mittelfristige technische Etappenziel im Test der Resistance-Zone um €129,3. Das mittel- und langfristige technische Etappenziel stellt unverändert der Bereich von €140,0 – €143,3 (Resistance im Umfeld der alten All-Time-Highs) dar. Als Konsequenz bleibt SAP ein technischer (Zu-)Kauf.

Produktidee: BEST Turbo-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SF4BN2CallSAP SEHebel: 10,6
SB8QREPutSAP SEHebel: 10,7
Kein passendes Produkt für Sie dabei? Hier gelangen Sie direkt zur Produktsuche!
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Sind Sie mit unserem Service und unseren Produkten zufrieden?

Dann stimmen Sie für uns bei den Zertifikate Awards als “Zertifikatehaus des Jahres” und wählen Sie unsere Produkte zum “Zertifikat des Jahres”! Mitmachen lohnt sich: Unter allen Teilnehmern wird eine Reise nach Berlin verlost.

Zur Abstimmung