Aktie

RWE – Konsolidierung an der Hürde

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Die RWE-Aktie (WKN: 703712) hatte im Januar 2008 ein Rekordhoch bei 102,54 EUR verzeichnet. Der anschließend einsetzende zyklische Bärenmarkt ließ die Notierung des Versorgers bis auf ein im September 2015 markiertes Allzeittief bei 9,13 EUR einbrechen. Darüber konnte sich der Wert stabilisieren und einen weiterhin intakten langfristigen Erholungstrend etablieren. Das jüngste Anschlusskaufsignal generierte das Papier im vergangenen Monat mit dem bullishen Ausbruch aus einem symmetrischen Dreieck auf ein 4-Jahres-Hoch. Der entsprechende Kursschub wird aktuell im Rahmen einer Seitwärtskonsolidierung verdaut. Die Notierung pendelt dabei an einer aus dem ganz langfristigen Chart ersichtlichen Hürde seitwärts in einer Range zwischen 25,15 EUR und 25,92 EUR. Das ganz kurzfristige Bild gestaltet sich neutral. Ein Tagesschluss über 25,92 EUR würde – insbesondere falls von steigendem Handelsvolumen begleitet – eine Ausdehnung der Rally in Richtung 26,98 EUR und eventuell 27,88-28,05 EUR ermöglichen. Ein Rutsch unter 25,15 EUR würde hingegen zunächst für den Übergang in eine Korrekturphase sprechen. Im Blick als potenzielle Auffangbereiche stünden dann die steigende 20-Tage-Linie bei aktuell 24,73 EUR sowie die Supportzonen bei 24,54 EUR und 23,50-23,83 EUR. Das mittelfristige Chartbild bliebe bullish, solange die letztgenannte Zone nicht nachhaltig unterschritten wird.

Produktidee: BEST Turbo-Optionsscheine
WKN Typ Basiswert Merkmale
CJ67DR Call RWE AG Hebel: 4,5
CU8HBV Put RWE AG Hebel: 6,7
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.