Aktie

Qualcomm – Bullen am Ruder

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Die Aktie des US-Chipkonzerns Qualcomm (WKN: 883121) hatte im Rahmen des Corona-Crashs im März ein 11-Monats-Tief bei 58,00 USD markiert. Seither dominieren die Bullen das Kursgeschehen. Zuletzt hatte der Anteilsschein eine mehrwöchige Seitwärtskonsolidierung unterhalb des Verlaufshochs bei 93,95 USD und damit knapp unterhalb des im Januar gesehenen zyklischen Hochs bei 96,17 USD durchlaufen. In Reaktion auf die Veröffentlichung von Geschäftszahlen gelang schließlich am 30. Juli der explosive Ausbruch gen Norden. Begleitet von einem extrem hohen Handelsvolumen, sprang die Aktie mit einer bullishen Kurslücke zugleich über das aus dem Jahr 2000 stammende Allzeithoch (99,94 USD) und überquerte die obere Kanallinie des vom Tief aus dem Jahr 2002 ausgehenden Trendkanals. Das technische Bild ist nun auf allen Zeitebenen bullish zu werten. Kurzfristig würde mit Blick auf die überkaufte markttechnische Situation eine Verschnaufpause oder ein Pullback in Richtung 99,94-100,70 USD nicht überraschen. Potenzielle nächste Kursziele lauten 119,76 USD und 134,34 USD. Die positive Ausgangslage würde mit einem Tagesschluss unter 93,62 USD negiert. Unmittelbar bearish würde es erst unter 87,51 USD.

Produktidee: Faktor-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SB01H4LongQualcommFaktor: 3
SB0QUXShortQualcommFaktor: -3
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.