Aktie

ProSieben – Erholung beendet?

Die Aktie der ProSiebenSat.1 Media AG (WKN: PSM777) hatte im November 2015 nach mehrjähriger dynamischer Hausse ein Rekordhoch bei 50,95 EUR erreicht. Hiervon ausgehend etablierte sie einen langfristigen Abwärtstrend, der weiterhin intakt ist. Zuletzt hatte sie im März ein 8-Jahres-Tief bei 12,61 EUR verzeichnet. Im Rahmen des anschließenden Erholungstrends gelang die Rückeroberung der 50-Tage-Linie sowie ein Vorstoß bis auf ein am Mittwoch gesehenes 2-Monats-Hoch bei 15,95 EUR. Dort einsetzendes Verkaufsinteresse drückte den Wert im Anschluss zurück auf die mittelfristige Aufwärtstrendlinie, das letzte Konsolidierungstief sowie die 50-Tage-Linie. Ein Tagesschluss unterhalb dieses wichtigen, bis 14,34 EUR hinabreichenden Supportclusters würde nun ein Warnsignal für die Bullen senden. Unmittelbar bearishe Signale entstünden unter 13,88 EUR, 14,44 EUR und 12,61 EUR. Eine Fortsetzung des übergeordneten Abwärtstrends in Richtung 11,70/11,34 EUR, 10,55 EUR und 10,00 EUR wäre in diesem Fall auf Sicht mehrerer Wochen einzuplanen. Mit Blick auf die Oberseite stellt das Hoch bei 15,95 EUR die nächste relevante Triggermarke dar. Deren Überschreitung würde die Ausdehnung der Erholung in Richtung zunächst 16,98 EUR indizieren. Die nachhaltige Überwindung dieser letztgenannten Marke wiederum würde ein erstes wichtiges Signal für eine mögliche mittelfristige Bodenbildung liefern. Darüber wäre ein zeitnaher Vorstoß an die potenziellen Ziele bei 18,46 EUR, 19,25 EUR sowie eventuell 20,40/21,41 EUR vorstellbar.

Produktidee: Faktor-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CJ7T2T Long ProSiebenSat.1 Media SE Faktor: 4
CJ7T3J Short ProSiebenSat.1 Media SE Faktor: -4
Rechtliche Hinweise: Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise.
Bitte beachten Sie zusätzlich den wichtigen Hinweis zu allen abgebildeten Charts und Kursverläufen:
Frühere Wertentwicklungen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.