Rohstoffe

Platin – Bullen melden sich zurück

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Der Platinpreis war ausgehend vom im Jahr 2008 markierten Rekordhoch bei 2.273 USD bis auf ein im März verzeichnetes Dekadentief bei 577 USD gefallen. Seither weist der mittelfristige Trend aufwärts. Diese Rally verdaut die Notierung seit einigen Wochen oberhalb der überwundenen 200-Tage-Linie. Den dabei etablierten korrektiven Abwärtstrend vom Rallyhoch bei 1.009 USD sowie das 61,8%-Fibonacci-Retracement konnte der Kurs im gestrigen Handel brechen und auf ein 5-Wochen-Hoch bei 978 USD vorstoßen. Die Aussicht auf weitere zeitnahe Kursgewinne ist gut, solange der Support bei 919-929 USD nicht unterschritten wird. Potenzielle nächste Ziele und Hürden auf der Oberseite lassen sich bei 980 USD, 1.009/1.019 USD und 1.042-1.066 USD ausmachen. Mit einem nachhaltigen Anstieg über die letztgenannte Zone würde der langjährige Abwärtstrend gebrochen. Charttechnisch wäre der Weg im Erfolgsfall weitgehend frei in Richtung zunächst 1.177-1.225 USD. Ein nachhaltiger Rutsch unter den kritischen Support bei 861-887 USD würde das bullishe Szenario negieren und mittelfristige Abwärtsrisiken in Richtung 788-800 USD mit sich bringen.

Produktidee: Unlimited Turbo-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SR8DE8CallPlatinHebel: 4,0
CU58H9PutPlatinHebel: 4,2
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.