Aktie

PepsiCo – nach Ausbruch weiter nordwärts?

Die Aktie von PepsiCo (WKN: 851995) hatte im März 2020 nach einem crashartigen Ausverkauf ein 2-Jahres-Tief bei 101,42 USD ausgebildet. Seither weist der Trend beim Anteilsschein des Getränkeherstellers wieder übergeordnet aufwärts. Am 12. Juli hatte er mit dem Ausbruch über die steigende Widerstandslinie entlang der Hochs vom Februar 2020 und Dezember 2020 ein bullishes Anschlusssignal gesendet. Bis auf ein Rekordhoch bei 159,63 USD ging es nach oben, bevor im August eine Korrekturphase startete. Nach einem klassischen Pullback bis an die nun als Support fungierende ehemalige Widerstandslinie bei rund 150 USD orientierte sich der Wert zuletzt wieder aufwärts und konnte dabei die korrektive Abwärtstrendlinie und die 50-Tage-Linie per Kurslücke überspringen. Ein Rücksetzer in Richtung der nächsten Unterstützungen 155,00/155,16 USD oder 153,66-154,65 USD würde am bullishen Kurzfrist-Bild nichts ändern. Unterhalb von 152,68/153,00 USD (Tagesschlusskursbasis) würde das Szenario hingegen negiert mit unmittelbaren Abwärtsrisiken in Richtung 148,78-150,19 USD und eventuell 146,28-147,20 USD. Ein Anstieg über 158,19 USD sowie über 159,63 USD würde bullishe Anschlusssignale senden. Darüber lassen sich potenzielle Ausdehnungsziele bei 162,39/163,51 USD und 165,90 USD ausmachen.

Produktidee: Faktor-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SD40S7LongPepsiCoFaktor: 4
SD40G2ShortPepsiCoFaktor: -4
Kein passendes Produkt für Sie dabei? Hier gelangen Sie direkt zur Produktsuche!
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Sind Sie mit unserem Service und unseren Produkten zufrieden?

Dann stimmen Sie für uns bei den Zertifikate Awards als “Zertifikatehaus des Jahres” und wählen Sie unsere Produkte zum “Zertifikat des Jahres”! Mitmachen lohnt sich: Unter allen Teilnehmern wird eine Reise nach Berlin verlost.

Zur Abstimmung