Technische Analysen

Nasdaq 100 – nach Pullback weiter aufwärts

Der Nasdaq 100 rutschte am Donnerstag aus der mehrtägigen engen Trading-Range bis auf ein 2-Wochen-Tief bei 13.470 Punkten. Ausgehend von der dort befindlichen 20-Tage-Linie konnte er sich stabilisieren. Am Freitag meldeten sich die Käufer eindrucksvoll zurück. Ein dynamischer Kursschub beförderte den Index bis auf ein 4-Wochen-Hoch bei 13.785 Punkten.

Die Ausgangslage für weitere Kursgewinne ist gut. Potenzielle nächste Hürden und Kursziele lassen sich bei 13.812/13.815 Punkten und 13.880/13.893 Punkten ausmachen. Darüber (Tagesschlusskursbasis) würde bereits das Rekordhoch bei 14.073 Punkten wieder in den charttechnischen Fokus rücken. Eine unmittelbare Ausdehnung der Rally in Richtung 14.200 Punkte wäre vorstellbar. Nächste Unterstützungen befinden sich bei 13.552-13.609 Punkten und 13.470/13.479 Punkten. Das bullishe Kurzfrist-Bias würde mit einem Rutsch unter die letztgenannte Region negiert mit nächsten möglichen Zielen bei 13.430 Punkten und 13.381 Punkten.

Nächste Unterstützungen:

  • 13.552-13.609
  • 13.470/13.479
  • 13.430

Nächste Widerstände:

  • 13.812/13.815
  • 13.880/13.893
  • 14.073
Produktidee: BEST Turbo-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SD88BLCallNasdaq 100Hebel: 15,1
SD9WCGPutNasdaq 100Hebel: 25,1

Sponsoren der Fußball-EM: Welche Aktien profitieren vom Megaevent?

Am 11. Juni startet die UEFA-Europameisterschaft. Grund genug, um ausgewählte Aktien von Sponsoren unter der charttechnischen Lupe zu betrachten. Erfahren Sie hier mehr dazu, welche Aktien bei der »Aufstellung« im Depot interessant sein könnten.