Aktie

MTU – Korrektur beendet?

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Die Aktie von MTU Aero Engines (WKN: A0D9PT) hatte nach dem Absturz vom im Januar 2020 bei 289,30 EUR markierten Rekordhoch auf das Corona-Crash-Tief im März 2020 bei 97,76 EUR einen Erholungstrend etablieren können. Dieser führte das Papier bis an das 2/3-Korrekturniveau der vorausgegangenen Abwärtswelle. Unterhalb des Rallyhochs vom Juni 2020 bei 224,90 EUR ging der Wert in eine ausgeprägte Abwärtskorrektur über, die ihn bis auf 161,55 EUR zurückwarf. Dort übernahmen die Bullen wieder das Ruder. Im Rahmen des seither laufenden Aufwärtstrends hellte sich zuletzt auch die mittelfristige Ausgangslage auf. Der Anteilsschein konnte die korrektive Abwärtstrendlinie vom Juni-Hoch sowie die 200-Tage-Linie aus dem Weg räumen und bis auf ein im gestrigen Handel verbuchtes 6-Monats-Hochbei 212,20 EUR vorstoßen. Kurzfristig besteht nun mit Blick auf die überkauften Indikatoren und die gestern geformte Bearish-Harami-Kerze eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für einen möglichen Pullback in Richtung der nun als Unterstützung fungierenden Zone 195,00-201,90 EUR. Solange sich die Notierung darüber halten kann (Tagesschlusskursbasis), bleiben die Bullen in einer starken Position für eine Fortsetzung des mittelfristigen Aufwärtstrends. Ein Tagesschluss über 212,20 EUR würde diesen Trend bestätigen mit möglichen nächsten Zielen bei 218,30 EUR und 224,90 EUR. Ein nachhaltiger Anstieg darüber würde deutlicheres Potenzial in Richtung 255,10 EUR signalisieren. Unmittelbar bearish würde es aus aktueller Sicht erst wieder unter 180,90 EUR.

Produktidee: Faktor-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SF51PQCallMTU Aero Engines AGFaktor: 4
SD4TWMPutMTU Aero Engines AGFaktor: -4
Kein passendes Produkt für Sie dabei? Hier gelangen Sie direkt zur Produktsuche!
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Der Blick auf die Rohstoffmärkte 2022: Das sind die Aussichten für Gold, Öl und Co.

2021 war ein turbulentes Jahr, in dem einige Rohstoffpreise auf neue Rekordhochs geklettert sind. Wird die Preisrally auch in 2022 erneut Fahrt aufnehmen? Eine Einschätzung zu Gold, Öl und Co. lesen Sie im großen Rohstoff-Jahresausblick.