Top Charts

Merck KGaA: In der technischen Neubewertung

Nachdem seit Sommer 2020 zunächst die “Corona-Pandemie-Gewinner” und seit Anfang 2021 die “Re-Opening-Gewinner” die technische Führungsrolle inne hatten, ist zuletzt der technisch defensive STOXX HealthCare der Gewinner der mittelfristigen Aufwärtsrotation und der strategischen Switches. Als Konsequenz ist der Sektor aus der seit Februar 2020 (Vor-Corona-Niveau; bisherige All-Time-Highs um 983,9 EUR) bestehende Abwärtskorrektur mit einem Investment-Kaufsignal herausgelaufen. Diese Entwicklung wird von einer guten Sektor-Marktbreite (sowohl Sektorschwergewichte als auch Titel aus dem Sektormittelbau auf dem Weg nach oben) unterstützt. Dazu gehört auch der DAX-Titel Merck KGaA (STOXX HealthCare Pos. 13; Sektoranteil: ca. 1,45 Prozent).

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Merck KGaA: Auf dem Weg zum technischen Etappenziel

Der Titel bewegte sich aus technischer Sicht zunächst seit 2015 in einer Seitwärtspendelbewegung mit der (chart-)technischen Form eines Aufwärtsdreiecks (Resistance-Zone um 115,0 EUR). Dieses hatte aus übergeordneter technischer Sicht einen trendbestätigenden Charakter (nach oben). Im zeitlichen Vorfeld der Corona-Baisse gab es den ersten Versuch, sich nach oben abzusetzen, der dann aber aufgrund der Gesamtmarktbaisse in einem Sell-off bei 85,8 EUR endete. Seitdem befindet sich der Wert wieder in einer mittelfristigen Hausse. Der zweite technische Ausbruch (September 2020; Sprung über 115,0 EUR) hatte die (technische) Qualität, dass Merck KGaA die technische Neubewertung wieder aufgenommen hat. Aufgrund des aktuellen Interesses für den Sektor ist der Titel mit einem weiteren Kaufsignal aus der Konsolidierung (unterhalb von 150,0 EUR) losgelaufen. Einerseits stellt Merck KGaA weiterhin einen technischer (Zu-)Kauf dar. Andererseits bleibt es aber zunächst bei dem technischen Etappenziel von 160,0 – 165,0 EUR, was sich als technisches Kursziel aus dem langfristigen Aufwärtsdreieck von 2015 bis 2020 ableiten lässt.

Produktidee: BEST Turbo-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SD814XCallMerck KGaAHebel: 6,8
SD6H5XPutMerck KGaAHebel: 7,0
Kein passendes Produkt für Sie dabei? Hier gelangen Sie direkt zur Produktsuche!
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Sponsoren der Fußball-EM: Welche Aktien profitieren vom Megaevent?

Am 11. Juni startet die UEFA-Europameisterschaft. Grund genug, um ausgewählte Aktien von Sponsoren unter der charttechnischen Lupe zu betrachten. Erfahren Sie hier mehr dazu, welche Aktien bei der »Aufstellung« im Depot interessant sein könnten.