Marktüberblick

Marktüberblick: Zalando im Rallymodus

Der deutsche Aktienmarkt setzte seinen Kursaufschwung am Donnerstag fort. Angetrieben wurde er von überwiegend positiv aufgenommenen Geschäftszahlen. Der DAX verabschiedete sich mit einem Plus von 0,55 Prozent bei 13.663 Punkten aus dem Handel. MDAX und TecDAX verbuchten Aufschläge von 1,28 und 1,24 Prozent. In den drei Indizes gab es 74 Gewinner und 26 Verlierer. Das Aufwärtsvolumen dominierte mit 74 Prozent. Stärkste Sektoren waren Einzelhandel (+4,80%), Technologie (+2,22%) und Konsum (+1,84%). Am schwächsten tendierten Finanzdienstleister (-1,51%), Pharma & HealthCare (-0,39%) und Automobilwerte (-0,21%). Zalando haussierte an der DAX-Spitze nach der Präsentation der Quartalszahlen und der Bestätigung der unlängst abgesenkten Jahresziele um 13,10 Prozent. Nach der Bilanzvorlage ebenfalls im Blick standen adidas (+2,48%), Beiersdorf (+2,20%), Hannover Rück (+2,19%), Merck (+1,12%) und Bayer (-2,52%).

An der Wall Street bot sich ein uneinheitliches Bild. Der Dow Jones Industrial gab um 0,26 Prozent auf 32.727 Punkte nach. Für den von Technologiewerten geprägten Nasdaq 100 ging es derweil um 0,44 Prozent nach oben auf 13.311 Zähler. An der NYSE gab es 1.522 Gewinner und 1.673 Verlierer. Das Abwärtsvolumen überwog leicht mit 54 Prozent. Es gab 29 neue 52-Wochen-Hochs und 37 Tiefs. Der US-Dollar wertete gegenüber den meisten anderen Hauptwährungen ab. EUR/USD notierte gegen Ende des New Yorker Handels 0,81 Prozent höher bei 1,0242 USD. Die Rendite zehnjähriger US-Treasuries fiel um fünf Basispunkte auf 2,68 Prozent. Stark gesucht waren die EdelmetalleGold verteuerte sich an der Comex um 1,72 Prozent auf ein 4-Wochen-Hoch bei 1.807 USD. Rohöl der US-Sorte WTI verbilligte sich hingegen um 2,34 Prozent auf 6-Monats-Tief bei 88,54 USD.

Die asiatischen Aktienmärkte präsentierten sich heute früh ganz überwiegend von der freundlichen Seite. Der MSCI Asia Pacific Index handelte 0,78 Prozent fester bei 161,63 Punkten. Der S&P Future notierte zuletzt 0,23 Prozent höher. Für den DAX wird gemäß der vorbörslichen Indikation (13.672) ein wenig veränderter Handelsstart erwartet.

Heute richtet sich der Blick von der Makroseite vor allem auf die US-Arbeitsmarktdaten für den Juli als möglicher Impulsgeber. Unternehmensseitig gibt es Geschäftszahlen unter anderem von der AllianzDeutschen PostAurubis und Rheinmetall.

Produktidee: Faktor-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SH89C7LongZalando Faktor: 3
SR8V4MShortZalando Faktor: -3
Kein passendes Produkt für Sie dabei? Hier gelangen Sie direkt zur Produktsuche!
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

MEIN WEG AN DIE BÖRSE – GEHEN SIE MIT!

Machen Sie mit beim große Börsenspiel Trader. Beweisen Sie Ihr Können an der Börse: Sie starten mit zwei fiktiven Depots, die jeweils mit 100.000 Euro Spielgeld ausgestattet sind. Ziel ist es, durch den Handel von Aktien, Optionsscheinen und Zertifikaten den höchsten Depotwert von allen Teilnehmern zu erreichen. Hauptpreis ist ein Jaguar F-PACE!

Jetzt anmelden!