Breaking News

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax weiter erholt erwartet - Teil 1

FRANKFURT (dpa-AFX)

-------------------------------------------------------------------------------

AKTIEN

-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - MODERATE GEWINNE - Der Dax dürfte am Mittwoch zunächst weiter zulegen: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Auftakt 0,28 Prozent höher auf 11 451 Punkte. Nach seinem Rückschlag vom Zwischenhoch bei 11 823 Punkten hatte er sich zuletzt an der 50-Tage-Linie wieder gefangen. Die Vorgaben bleiben jedoch ohne starke Impulse. So legten die wichtigsten Indizes an der Wall Street zwar zu, schlossen aber deutlich unter ihren Tageshochs. In Japan ging der Erholung nach dem starken Vortag bereits wieder die Luft aus. In China zeigten sich die Anleger vor weiteren Gesprächen im Handelsstreit mit den USA indes optimistisch und griffen zu. Das Brexit-Chaos bleibt ebenfalls weiter Thema: Das britische Parlament stimmt am Abend über Alternativen zum Brexit-Deal von Premierministerin Theresa May ab.

USA: - FESTER - Der US-Leitindex Dow Jones Industrial hat am Dienstag einen weiteren Teil seiner Verluste vom Freitag ausgebügelt. Allerdings bröckelten die Gewinne im Handelsverlauf ab. Schwächer als erwartet ausgefallene Stimmungs- und Baudaten aus den Vereinigten Staaten drückten auf die Stimmung. Charttechnisch orientierte Analysten zeigten sich zudem nicht überrascht, da im Dow bereits "subtile Hinweise auf eine weiter nachlassende Kaufbereitschaft" sichtbar geworden seien. Letztlich ging der wichtigste Index an der Wall Street mit einem Plus von 0,55 Prozent auf 25 657,73 Punkten aus dem Tag.

ASIEN: - UNEINHEITLICH - Die Börsen Asiens haben am Mittwoch keine gemeinsame Richtung gefunden. Der japanische Leitindex Nikkei 225 schloss 0,2 Prozent tiefer mit 21 378,73 Punkten. Die beiden vergangenen Tage war der Index stark geschwankt. In China zeigten sich die Anleger indes vor weiteren Gesprächen im Handelsstreit mit den USA optimistisch und griffen zu. Der CSI 300 mit den 300 wichtigsten Werten an den chinesischen Festlandsbörsen stieg zuletzt um fast 1 Prozent und der Hang Seng in Hongkong legte um rund ein halbes Prozent zu.

^

DAX 11 419,48 +0,64%

XDAX 11 438,58 +0,62%

EuroSTOXX 50 3319,53 +0,58%

Stoxx50 3097,98 +0,87%

DJIA 25 657,73 +0,55%

S&P 500 2818,46 +0,72%

NASDAQ 100 7351,15 +0,47%

°

-------------------------------------------------------------------------------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN:

^

Bund-Future 165,78 +0,05%

°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,1257 -0,07%

USD/Yen 110,591 -0,04%

Euro/Yen 124,500 -0,11%

°

ROHÖL:

^

Brent 68,15 +0,18 USD

WTI 59,99 +0,04 USD

°

/mis