Währung

Als hätte sich alles gegen den Euro verschworen

Als hätte sich alles gegen den Euro verschworen

Es ist, als wäre der Dollar so oder so der strahlende Sieger und als hätte sich alles gegen den Euro verschworen. Zuerst muss der Euro gestern den enttäuschenden deutschen ZEW-Index verkraften, dann setzt der US Empire State Index mit einem tollen Ergebnis noch einen obendrauf. Die Folge: EUR-USD unter 1,08. Ich fürchte, dass sich kurzfristig an dieser Situation auch nicht so viel ändern wird. Dafür müssten die Einkaufsmanagerindizes der Eurozone am Freitag schon deutlich positiv überraschen. Aber Nachmittags wird ja dann auch gleich der US PMI veröffentlicht und kann alles wieder zunichtemachen. Denn der USD profitiert in einer Welt ultraniedriger (Negativ-)Zinsen von seinem Zinsvorteil, vor allem im Umfeld niedriger Volatilität. Außerdem ist da ja auch noch immer diese unterschwellige Corona-Angst, die die Märkte im Griff hat und den Dollar tendenziell stützt – denn der USD profitiert in Zeiten erhöhter Unsicherheit eben auch gleichzeitig in seiner Rolle als sicherer Hafen. Dabei verlieren Infos aus Kreisen der Notenbanken an Relevanz, wenn sich auf der Zinsseite sowieso kaum was tut. Wer heute also auf Neuigkeiten seitens der Fed wartet, kann vermutlich lange warten. Denn im Protokoll der FOMC-Sitzung heute Abend wird im Tenor das wiedergeben werden, was wir von den Fed-Offiziellen zuletzt sowieso immer wieder gehört haben: dass die Wirtschaft recht ordentlich läuft (wie die Konjunkturdaten ja auch zur Freude der Dollar-Bullen belegen), aber die Inflation eben noch zu schwach ist. Alles in allem kein Grund also, höhere EUR-USD-Notierungen zu erwarten, sondern eher das Gegenteil. Es ist wie verhext: alles spricht für den Dollar und nichts für den Euro.

Produktidee: Faktor-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CU2XLS Long EUR/USD Faktor: 10
CU54YP Short EUR/USD Faktor: -10
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Sterling-Euphorie liegt mir fern

Brexit-Risiken blendet der Markt derzeit größtenteils aus. Er stürzt sich lieber auf vermeintlich freundliche britische Konjunkturdaten oder großspurige Haushaltsversprechen der Politiker. Kann man machen, muss man aber nicht. Auch wenn das bedeutet, dass bei steigenden Inflationsraten im Januar heute die Zinssenkungspekulationen für die Bank of England noch weiter zurückgehen und das Pfund doch noch ein wenig an Wert zulegt, bleibe ich unbeirrbar vorsichtig, was die britische Währung anbelangt. Sterling-Eurphorie liegt mir fern. Denn wie schnell Fundamentaldaten in den Hintergrund rücken, wenn andere Ereignisse die Märkte erschüttern, müssen andere Währungen aktuell teils schmerzlich erfahren. Ich kann nur immer wieder betonen, dass uns die Brexit-Risiken aller Voraussicht nach wieder einholen werden – und natürlich auch das Pfund.

Produktidee: BEST Turbo-Optionsscheine
WKN Typ Basiswert Merkmale
CU9QPQ Call EUR/GBP Hebel: 6,4
CU8LN2 Put EUR/GBP Hebel: 8,9
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Heilung für die SEK muss aus Asien kommen

Die Zeiten bleiben angesichts der Unsicherheit rund um die Corona-Epidemie einfach hart für die sogenannten High-Beta Währungen, die bei erhöhter Risikoaversion an den Märkten unter Druck kommen. Demzufolge kann die SEK, kaum hat sie mal einen Tag Verschnaufpause, ihre Gewinne – wenn überhaupt – nur sehr kurzfristig halten, sobald neue Hiobsbotschaften aus Asien kommen. Und wenn dann noch enttäuschende Fundamentaldaten hinzukommen, hat sie verloren. So geschehen gestern anlässlich der schwedischen Arbeitslosenzahlen für Januar. Enttäuschen heute zusätzlich noch die Inflationszahlen, geht’s aufgrund zunehmender Spekulationen, dass die Riksbank trotz der Zinserhöhung im Dezember vielleicht doch wieder expansiver werden muss, erstmal weiter bergab mit der Krone. Heilung für die SEK kann realistisch gesehen wohl nur aus Asien mit der Eindämmung der Virus-Angst kommen.

Produktidee: BEST Turbo-Optionsscheine
WKN Typ Basiswert Merkmale
CU91AJ Call EUR/SEK Hebel: 4,9
CU97W9 Put EUR/SEK Hebel: 4,4
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

CNY: Schwäche in Sicht

Nach der Dollar-Stärke über Nacht wurde USD-CNY erstmals seit letztem Dezember oberhalb der 7,00er-Marke festgesetzt. Zuletzt wirkte USD-CNY eher kraftlos. Das hatte zwei Gründe: Zum einen war der Onshore-Markt aufgrund der verlängerten Ferien generell verhalten und die Wirtschaft kam aufgrund der Virus-Angst nur langsam wieder in die Gänge. Zum anderen hatten die Anleger bei ihren Positionen gut zwischen Handelsoptimismus und Viruspessimismus abzuwägen. Ich neige zu der Annahme, dass die Konjunktursorgen infolge des Covid-19-Ausbruchs den Handelsoptimismus, der an den Märkten seit dem 15. Dezember anhält, aufwiegen werden. Hierfür sprechen zwei Argumente: Zunächst scheint das Virus dem Wachstum überraschend stark zuzusetzen, während sich die Umsetzung des Handelsdeals schwieriger gestaltet als ursprünglich erwartet. Wer Trumps gestrige Tweets gelesen hat, wird das wohl ähnlich sehen. Wörtlich erklärte Trump, China solle US-Triebwerke kaufen, obwohl sich die nationale Sicherheit für China und Präsident Trump als klarer Stolperstein entpuppt hat. Trump könnte dieses produktspezifische Problem sicherlich lösen. Doch solange die „nationale Sicherheit“ im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses steht, dürfte die Umsetzung des Handelsdeals kaum „business as usual“ sein.

Produktidee: BEST Turbo-Optionsscheine
WKN Typ Basiswert Merkmale
CU91AP Call USD/CNH Hebel: 5,5
CU9BQK Put USD/CNH Hebel: 5,9
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.