Aktie

Marktidee: Vonovia – vor dem Ausbruch?

Die Vonovia-Aktie (WKN: A1ML7J) hatte im Rahmen des langfristigen Aufwärtstrends im vergangenen August ein Rekordhoch bei 44,88 EUR markiert und war anschließend in den Korrekturmodus übergegangen. Mit dem im Oktober verzeichneten Korrekturtief bei 38,07 EUR sowie dem Bewegungstief vom Januar bei 39,40 EUR testete der Anteilsschein des im DAX notierten Immobilienkonzerns die Aufwärtstrendlinie vom Tief aus dem Januar 2016 erfolgreich. Ein anschließender Ansturm auf das Rekordhoch scheiterte zunächst und es folgte eine Korrektur bis an den Support der 50-Tage-Linie. Im gestrigen Handel meldeten sich die Bullen nach der Präsentation der Quartalszahlen zurück und beförderten den Wert dynamisch über die korrektive Abwärtstrendlinie bis in unmittelbare Rufweite zur Bestmarke. Ein nachhaltiger Anstieg über 44,88/44,89 EUR per Tagesschluss würde den übergeordneten Haussetrend bestätigen und nächste Projektionsziele bei 45,56/45,84 EUR, 46,42/46,73 EUR und 47,48 EUR aktivieren. Mittelfristig wäre sogar ein Vorstoß in Richtung 51,60 EUR vorstellbar. Mit Blick auf die Unterseite sollte im Idealfall der nächste Support bei 43,55/43,69 EUR nicht mehr per Tagesschluss unterboten werden, um das bullishe Szenario nicht zu gefährden. Kurzfristig bearish würde es nun unter 42,41-42,68 EUR. Die 200-Tage-Linie bei aktuell 41,83 EUR sowie die Aufwärtstrendlinie bei aktuell 40,75 EUR würden dann in den Fokus rücken. Darunter käme es schließlich auch zu einer Eintrübung des mittelfristigen Chartbildes.

Produktidee: Faktor-Zertifikate

WKN Typ Basiswert Merkmale
CJ2363 Long Vonovia Faktor: 5
CJ8G03 Short Vonovia Faktor: -5

Rechtliche Hinweise: Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise.
Bitte beachten Sie zusätzlich den wichtigen Hinweis zu allen abgebildeten Charts und Kursverläufen:
Frühere Wertentwicklungen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.