Rohstoffe

Marktidee: Brent-Öl – Konsolidierungsmodus

Der Future-Preis für Brent-Öl hatte im vergangenen Oktober ein 4-Jahres-Hoch markiert und startete anschließend einen dynamischen Abverkauf, der die Notierung bis zum Dezember auf ein Jahrestief bei rund 50 USD absacken ließ. Seither befindet sich das schwarze Gold im mittelfristigen Erholungstrend. In den beiden letzten Handelswochen zeigte die Preiskurve eine Konsolidierungsbewegung unterhalb des Rallyhochs bei 67,97 USD. Aktuell versucht sie sich an der Überwindung der fallenden Widerstandslinie ausgehend von diesem Hoch. Kurzfristig bullishe Signale entstünden nun über 67,14 USD und vor allem über 67,85/67,97 USD. Ein Anstieg über die letztgenannte Hürde würde eine Fortsetzung des mittelfristigen Erholungstrends in Richtung 69,04-69,55 USD, 70,41 USD und eventuell 71,00-71,92 USD signalisieren. Erst mit einer nachhaltigen Überwindung der Marke von 73,77 USD würde die Wahrscheinlichkeit für eine anschließende Fortsetzung des im vergangenen Oktober gestarteten Abwärtstrends nennenswert sinken. Mit Blick auf die Unterseite verfügt der Kurs über eine bedeutende Supportzone bei 63,00-64,29 USD. Deren signifikante Unterschreitung würde ein erstes Indiz für das mögliche Ende des Erholungstrends liefern. Die Verletzung der nächst tieferen Unterstützung bei 59,64 USD würde dieses Szenario schließlich bestätigen. In diesem Fall müsste ein erneuter Rutsch in Richtung des Dezember-Tiefs eingeplant werden.

Produktidee: Faktor-Zertifikate

WKN Typ Basiswert Merkmale
CJ3H9H Long Brent-Öl- Future Faktor: 8
CU0ETT Short Brent-Öl- Future Faktor: -8

Rechtliche Hinweise: Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise.
Bitte beachten Sie zusätzlich den wichtigen Hinweis zu allen abgebildeten Charts und Kursverläufen:
Frühere Wertentwicklungen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.