Technische Analysen

DAX-Future: Fehlender Abgabedruck

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Begleitet von moderaten Wirtschaftsdaten (z.B. in den USA), stabilen Long-Bonds und einem weiterhin festen US-Dollar (z.B. gegenüber dem Euro) haben die europäischen Aktienmärkte – trotz freundlichem Donnerstagshandel – ihre Konsolidierungsstimmung fortgesetzt. Dieser Gesamtmix der gegenwärtigen Marktphase fördert weiterhin den Switch in ausgewählte defensive technische Sektoren wie z.B. Utilities und Healthcare-Titel. Da klassische Switches im Regelfall die kurzfristige Markbreite bei europäischen Sektoren und Blue-Chips nicht verändern, sollten die Märkte mit Konsolidierungsstimmung in das Wochenende gehen.

Aus technischer Sicht war der DAX-Future mit Hilfe der Aufwärtsbewegung seit Mitte August 2019 (Kursanstieg von 11.241 auf 12.480) von unten bis an die gestaffelte Resistance-Zone (insgesamt jetzt von 12.480 bis 12.600) im Umfeld der bisherigen Jahrestops gelaufen. Vor dem Hintergrund der kurzfristig überkauften Lage hat der Future den entsprechenden Aufwärtstrend zur Seite in eine Konsolidierung verlassen. Nach der kleinen technischen Eintrübung der letzten Handelstage (z.B. Rutsch unter die 10-Tage-Linie) steht unverändert die Konsolidierungsausweitung auf der technischen Tagesordnung. Nach dem Mini-Mini-Intraday-Comeback (im Mittwochshandel) deutet sich eine „breitere“ Trading Range an. Hierbei liegen die Support-Zone um 12.127 und die (gestaffelte) Resistance-Zone ab 12.480 vor. Da bisher kein großer Abgabedruck erkennbar ist (siehe Volumina der letzten Handelstage), deutet sich für den Wochenschluss ein Verbleib in dieser neuen Trading Range an.

Produktidee: Faktor-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CJ2631 Long DAX Future Faktor: 4
CJ2623 Short DAX Future Faktor: -4
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.