Währung

Herzstillstand in EUR-USD

Herzstillstand in EUR-USD

Es kommt natürlich auf die Skala an, die man benutzt. Aber EUR-USD sieht momentan im Tagesverlauf nahezu aus wie eine Herzkurve nach dem Exitus: flach. Fairerweise muss ich sagen, dass gestern Feiertag in den USA war und deshalb sowieso die Impulse fehlten. Neben dem aktuellen Stand der Corvid-19-Infizierten gibt es offenbar auch kaum etwas, was den Markt derzeit vom Hocker reißen kann; es herrscht gähnende Langeweile in EUR-USD. Ob der ZEW-Index dem Währungspaar heute wieder neues Leben einhauchen kann, ist fraglich. Denn mittlerweile dürfte jedem klar sein, dass der Index im Februar aufgrund der Corona-Epidemie-Ängste in seinem Aufwärtstrend gestoppt worden ist. Deshalb dürfte sich der Euro vom ZEW-Index kaum eine erfolgreiche Herzmassage erhoffen. Das könnten wohl eher die Einkaufsmangerindizes am Freitag, sofern sie neue Hoffnungen auf eine Stabilisierung oder gar Erholung in der Industrie in der Eurozone aufkeimen lassen. Ansonsten bleibt es für den EUR schwer und es besteht das Risiko, dass er weiter nach und nach gegenüber dem USD absackt.

Produktidee: Faktor-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CU2XLS Long EUR/USD Faktor: 10
CU54YP Short EUR/USD Faktor: -10
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Frostige Zeiten

Da kommen wohl frostige Zeiten auf die EU zu. Denn der neue Chefunterhändler Großbritanniens, David Frost, betonte gestern anlässlich seines ersten öffentlichen Auftritts, dass die Haltung der EU die Demokratie untergraben würde. Großbritannien würde niemals die Bedingungen der EU akzeptieren und wolle nur, was “andere unabhängige Länder haben” – sprich einen Deal ohne den Zwang, sich an strikte EU-Regeln halten zu müssen. Barnier und Frost – ein Duell der Sturköpfe, scheint mir. Auch wenn sich vor Beginn der Verhandlungen beide Seiten natürlich erst einmal auf ihre Maximalpositionen zurückziehen, kann ich nur immer wieder gebetsmühlenartig wiederholen, dass es sehr ambitioniert ist, unter den gegebenen Bedingungen bis Ende des Jahres ein umfassendes, weitreichendes Handelsabkommen verhandelt zu haben, und dass nach wie vor erhebliche Abwärtsrisiken im Pfund bestehen.

Produktidee: BEST Turbo-Optionsscheine
WKN Typ Basiswert Merkmale
CU9QPQ Call EUR/GBP Hebel: 6,3
CU8LN2 Put EUR/GBP Hebel: 9,3
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Die RBA möchte eigentlich nicht mehr senken

Das Protokoll der Zinssitzung der Reserve Bank of Australia (RBA) unterstreicht, dass trotz des “easing bias” die Hürde für eine Zinssenkung doch recht hoch ist. Eigentlich möchte die RBA die Zinsen nicht mehr senken, obwohl sie es im Februar in Erwägung zog, nicht zuletzt aufgrund der möglichen Risiken, die langfristig niedrige Zinsen bergen. Andererseits muss sie natürlich eingestehen, dass es nach wie vor Unsicherheiten rund um ihren optimistischen Wachstumsausblick gibt, die in erster Linie im Handelsstreit und in der Corona-Epidemie liegen. Zwar geht die RBA davon aus, dass die Buschfeuer und das Virus nur sehr kurzfristig Auswirkungen auf das heimische Wachstum haben werden. Sicher sein kann sie sich dessen aber natürlich nicht. Insofern bleibt die Grundhaltung der RBA, dass sie erst einmal abwarten möchte, wie die Zinssenkungen des letzten Jahres wirken, zumal der Leitzins bereits auf ein “sehr niedriges” Niveau gesenkt wurde, aber dass sie natürlich bereit ist, falls nötig weiter zu senken, um nachhaltiges Wachstum, Vollbeschäftigung und das Erreichen des Inflationsziels zu unterstützen.

In diesem Zusammenhang bleiben die Daten zum Arbeitsmarkt wichtig. Sollte der Arbeitsmarktbericht Donnerstagnacht enttäuschen, dürften die Zinssenkungsspekulationen wieder zunehmen und der AUD entsprechend unter Abgabedruck geraten.

Produktidee: BEST Turbo-Optionsscheine
WKN Typ Basiswert Merkmale
CU92VG Call EUR/AUD Hebel: 4,9
CU8EL3 Put EUR/AUD Hebel: 4,8
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

China soll wichtiges Treffen verschieben

Laut den chinesischen Staatsmedien erwägt die Politik, die wichtigste politische Zusammenkunft, den Nationalen Volkskongress (NPC), infolge der Risiken durch das Coronavirus zu verschieben. Ursprünglich sollte der NPC, bei dem die Behörden in der Regel die offiziellen Vorgaben für wichtige Wirtschaftsindikatoren offenlegen, am 5. März stattfinden. Da sich die Politik jedoch derzeit auf die Bekämpfung des Virus fokussiert, wäre es nachvollziehbar, wenn Peking dieses wichtige politische Treffen verschiebt. Da alle wichtigen offiziellen Zielvorgaben vom NPC gebilligt werden müssen, könnte ein Aufschub bedeuten, dass diese Vorgaben ersteinmal fehlen.

Übrigens wollten einige unserer Leserinnen und Leser wissen, welche Dynamik die Verkehrslage in den chinesischen Großstädten entfaltet. Diese könnte nämlich als „Schattenindikator“ der Konjunktur in China fungieren. Ein versierter Kollege von mir stieß auf einen Verkehrsstauindex in China, der recht viele Informationen liefert. So sah der Stauindex in Shanghai gestern zwar einen kleinen Anstieg, aber er bleibt deutlich unter dem normalen Niveau. Ich habe es bereits mehrfach betont: Die eigene Position hängt von der jeweiligen Perspektive ab.

Produktidee: BEST Turbo-Optionsscheine
WKN Typ Basiswert Merkmale
CU7HB5 Call EUR/CNH Hebel: 5,1
CU8H2V Put EUR/CNH Hebel: 3,7
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.