Aktie

Henkel – nach den Zahlen weiter abwärts?

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Die Henkel-Aktie (WKN: 604843) hatte ausgehend vom im Jahr 2017 bei 129,90 EUR markierten Allzeithoch eine Baisse gestartet, die sie bis auf ein im März vergangenen Jahres gesehenes 7-Jahres-Tief bei 62,24 EUR zurückwarf. Die anschließende dreiwellige Erholungsrally beförderte die Notierung bis auf ein im April dieses Jahres verzeichnetes 3-Jahres-Hoch bei 99,50 EUR. Der damit verbundene Anstieg über die Nackenlinie einer großen inversen Kopf-Schulter-Umkehrformation sowie über das Hoch aus dem Jahr 2019 bei 97,80 EUR erwies sich jedoch im Zuge des nachfolgend etablierten Abwärtstrends als Fehlausbruch. Die Aktie rutschte signifikant unter die 200-Tage-Linie bis auf ein wichtiges Fibonacci-Cluster bei 85,27 EUR. Die anschließende Gegenbewegung stieß zuletzt im Bereich der fallenden 50-Tage-Linie auf Widerstand. Der dort ausgebildete Bearish Harami im Kerzenchart wurde gestern mit einem Kursrutsch nach der Veröffentlichung der Quartalszahlen bestätigt. Die dabei geformte High-Wave-Kerze signalisiert jedoch zugleich ein kurzfristiges Patt zwischen Bullen und Bären auf dem nun erreichten Kursniveau. Kurzfristige Signale würden sich nun entweder mit einem Anstieg über die Hürde bei 88,42-88,96 EUR oder mit einer Verletzung des Supports bei 84,40-84,80 EUR (jeweils per Tagesschluss) ergeben. Ein Break über 88,96 EUR würde für eine zweite Erholungswelle in Richtung 90,17-91,36 EUR und eventuell 92,66 EUR sprechen. Erst mit einer nachhaltigen Überwindung der Zone 93,73-95,30 EUR käme es zu einer Aufhellung des übergeordneten Chartbildes. Unterhalb von 84,40 EUR würde hingegen ein fortgesetzter Rutsch in Richtung 80,87/81,40 EUR indiziert.

Produktidee: Faktor-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SB0CMHLongHenkel AG & Co. KGaA Faktor: 5
SR8WQJShortHenkel AG & Co. KGaA Faktor: -5
Kein passendes Produkt für Sie dabei? Hier gelangen Sie direkt zur Produktsuche!
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Smart denken – clever handeln: Haben Sie das Zeug zum “Trader 2021”?

Am 6. September startet das große Börsenspiel Trader. Beweisen Sie Ihr Können an der Börse: Sie starten mit zwei fiktiven Depots, die jeweils mit 100.000 Euro Spielgeld ausgestattet sind. Ziel ist es, durch den Handel von Aktien, Optionsscheinen und Zertifikaten den höchsten Depotwert von allen Teilnehmern zu erreichen. Hauptpreis ist ein Jaguar I-PACE!

Melden Sie sich schon jetzt an! Unter allen Anmeldungen vor Spielstart am 6. September verlosen wir ein iPhone 12.