Top Charts

HelloFresh: Take Profit-Signal

Das Equity Technical News bespricht die technische Gesamtlage im DAX-Titel HelloFresh. Die Detailanalyse erarbeitet eine technische Einschätzung.

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

HelloFresh: 200-Tage Linie kommt in den Fokus

HelloFresh ist ein auf den Versand von Kochboxen (frische Essens-Pakete nach Rezept zum selber kochen) spezialisierter Lieferservice. Das Unternehmen hatte vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie ein deutliches Umsatzwachstum erzielt, wobei besonders das US-Geschäft (>50% vom Umsatz) zulegte. Aus technischer Sicht startete HelloFresh ausgehend von Kursen um €8,1 (Juli 2019) eine Hausse-Bewegung, die trotz des Corona-Baisse-Tiefs bei €19,8 (Mitte März 2020) als technischer Bilderbuch-Hausse durchgehalten wurde. Darin legte die Aktie sehr dynamisch in einem Wechselspiel von Kaufsignalen, trendbestätigenden Konsolidierungen und Aufwärtsschüben deutlich zu. Hierbei führte die Neuaufnahme in einige, internationale wichtige Aktienindizes bis Ende November 20 (großer Volumensaufschlag) zu einer Aufwärtsbeschleunigung bis auf €78,3. Anschließend verlangsamte sich das Aufwärtsmomentum und die Aktie etablierte einen mittelfristigen Aufwärtskanal. In diesem kletterte HelloFresh – wieder mit dem Rückenwind einer bevorstehenden Index-Aufnahme (diesmal im September 2021 in den DAX 40) – bis zum August 2021 auf ein neues All-Time High bei €97,4 (Resistance). Nach einem Kursanstieg von ca. 1098% seit Juli 2019, die unter anderem zu der Outperformance des MDAX in diesem Zeitraum beigetragen hat, war eine mittel- und langfristig überkaufte Lage entstanden. Jetzt ist die Aktie mit einem übergeordneten Take-Profit-Signal sowohl aus dem langfristigen Bilderbuch-Hausse-Trend als auch dem mittelfristigen Aufwärtskanal herausgefallen, wobei direkt ein Crossen der 200-Tage-Linie auf der technischen Agenda steht. Da der Abbau der langfristig überkauften Struktur noch einige Zeit (bedeutet Quartale) in Anspruch nehmen sollte und eine Kursetablierung unterhalb der 200-Tage Linie gegebenenfalls zusätzlichen Umschichtungsbedarf generiert, bieten sich bei HelloFresh Take-Profits und zunächst eine defensive technische Haltung an.

Produktidee: BEST Turbo-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SF7G0WCallHelloFresh SEHebel: 6,3
SF8K61PutHelloFresh SEHebel: 6,4
Kein passendes Produkt für Sie dabei? Hier gelangen Sie direkt zur Produktsuche!
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Sind Sie mit unserem Service und unseren Produkten zufrieden?

Dann stimmen Sie für uns bei den Zertifikate Awards als “Zertifikatehaus des Jahres” und wählen Sie unsere Produkte zum “Zertifikat des Jahres”! Mitmachen lohnt sich: Unter allen Teilnehmern wird eine Reise nach Berlin verlost.

Zur Abstimmung