Aktie

HelloFresh – Rekordhoch im Visier

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Die Aktie des Kochboxen-Anbieters HelloFresh (WKN: A16140) weist einen intakten langfristigen Aufwärtstrend auf. Nach einer dynamischen Rally vom Corona-Crash-Tief bei 16,14 EUR im März konnte der Anteilsschein bis auf ein im Juli markiertes Allzeithoch bei 53,35 EUR vorstoßen. Die seither laufende Korrekturphase führte die Notierung bis auf 36,20 EUR zurück. Hiervon ausgehend, arbeitete sich der Wert in den vergangenen Wochen wieder nordwärts und konnte dabei zum Wochenstart die korrektive Abwärtstrendlinie überwinden. Das mittelfristige technische Bild hat sich damit wieder aufgehellt. Nächste Hürden und potenzielle Ziele lauten 50,10 EUR und 53,35 EUR. Darüber würden mögliche Ausdehnungsziele bei 58,01 EUR und 59,90 EUR in den charttechnischen Blick rücken. Unterstützt ist die Aktie derzeit als Nächstes bei 45,54 EUR und 43,50-44,50 EUR. Ein nachhaltiger Rutsch unter die letztgenannte Zone würde einen Test des übergeordnet kritischen Supportbereichs bei aktuell 33,80-37,10 EUR wahrscheinlich machen.

Produktidee: BEST Turbo-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SB89KYCallHelloFresh Hebel: 4,3
SR9MCYCallHelloFresh Hebel: 2,6
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.