Rohstoffe

Gold – hält der Support?

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Der Goldpreis hatte nach einer Korrektur vom im August 2020 markierten Rekordhoch bei 2.075 USD einen Boden oberhalb der Marke von 1.677 USD ausbilden können. Im Rahmen des im August 2021 gestarteten Aufwärtstrends konnte er bis zum März erneut bis knapp unter die historische Bestmarke vorstoßen. Seither tendiert das Edelmetall wieder südwärts. Dem Bruch der mittelfristig kritischen Supportzone bei 1.780-1.791 USD am 5. Juli folgte ein dynamischer Abverkauf, der die Notierung nun wieder bis in unmittelbare Rufweite zur langfristig kritischen Supportzone 1.677/1.688 USD fallen ließ. Die Bedeutung der Unterstützung macht zumindest eine Stabilisierung oder technische Gegenbewegung wahrscheinlich. Unterstützend für eine kurz- bis mittelfristig positive Sichtweise sind aktuell zudem die überverkaufte Lage in den technischen Indikatoren, das extrem pessimistische Anlegersentiment sowie die bis Anfang September Rückenwind bietende Saisonalität. Mit Blick auf die heutige EZB-Sitzung ist mit kurzfristig erhöhter Volatilität zu rechnen. Preisliche Anzeichen einer Stabilisierung sollten vor einer möglichen Long-Positionierung unbedingt abgewartet werden. Plausible nächste Erholungsziele und Widerstände lauten 1.718-1.724 USD und 1.753 USD. Darüber würde sich der Fokus auf die solidere Widerstandsregion 1.780-1.805 USD richten. Ein nachhaltiger Rutsch unter 1.677 USD per Wochenschluss würde ein großes Doppeltop komplettieren und damit das langfristige Chartbild signifikant eintrüben. Nächste potenzielle Ziele und Auffangregionen liegen in diesem Fall bei 1.618 USD, 1.568/1.575 USD, 1.510/1.525 USD und 1.445-1.460 USD.

Produktidee: BEST Turbo-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SN4WKJCallGoldHebel: 5,2
SN4WK4PutGoldHebel: 5,0
Kein passendes Produkt für Sie dabei? Hier gelangen Sie direkt zur Produktsuche!
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Technologie-Sektor: Kurzfristig anfällig, längerfristig aussichtsreich?
Die derzeitige Situation an den Aktienmärkten belastet insbesondere die IT-Branche mit den höchsten Wachstumsperspektiven und damit auch den höchsten Bewertungen. Vor allem die zuletzt geradezu angesprungenen Bond-Renditen sorgen für Kursdruck. Doch bieten die derzeitigen Kurse auch Perspektiven für einen günstigen Einstieg? Jetzt lesen!