Aktie

Fresenius SE – Abwärtstrend gebrochen

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Die im DAX gelistete Aktie des Gesundheitskonzerns Fresenius SE (WKN: 578560) hatte nach dem Erreichen eines Rekordhochs bei 80,07 EUR im Jahr 2017 eine übergeordnete Trendumkehr in Gestalt einer bearishen Keilformation vollzogen. Der anschließende dreiwellige Abverkauf ließ das Papier bis auf Ende 2018 gesehene 38,28 EUR einbrechen. Ausgehend von diesem 4-Jahres-Tief, folgte eine dynamische Kurserholung bis auf im April markierte 52,82 EUR. Der daran anknüpfende mittelfristige Abwärtstrend wies eine nur geringe Dynamik auf. Seit dem am 9. Oktober bei 40,45 EUR verzeichneten Korrekturtief orientiert sich der Anteilsschein wieder schwungvoll nordwärts. Im Rahmen der zweiten Aufwärtswelle und nach der Vorlage positiv aufgenommener Quartalszahlen überwand er in der vergangenen Woche begleitet von hohem Handelsvolumen zunächst die mittelfristige Abwärtstrendlinie. Anschließend gelang mit dem Anstieg über 46,05 EUR auch der Bruch des Abwärtstrends. Schließlich konnte auch die knapp darüber verlaufende 200-Tage-Linie signifikant überwunden werden. Das technische Bias hat sich damit im mittelfristigen Zeitfenster deutlich aufgehellt. Potenzielle nächste Ziele lauten 49,48/50,15 EUR und 51,99/52,82 EUR. Darüber würde eine unmittelbare Ausdehnung bis an das längerfristige Projektionsziel bei 54,96 EUR möglich. Im Falle eines Rücksetzers sollte der Bereich 46,05/46,49 EUR als Unterstützung fungieren. Darunter würde eine deutlichere Korrektur in Richtung 45,27 EUR und eventuell 43,61-44,12 EUR nicht überraschen. Erst ein Rutsch unter die letztgenannte Zone trübt das technische Bild wieder signifikant ein und aktiviert mögliche Ziele bei 42,28 EUR und 40,45 EUR.

Produktidee: Faktor-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CJ8J3U Long Fresenius SE Faktor: 4
CJ7RFB Short Fresenius SE Faktor: -4
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.