Aktie

Freeport-McMoRan – im Rallymodus

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Die Aktie des Rohstoffkonzerns Freeport-McMoRan (WKN: 896476) hatte im November vergangenen Jahres mit dem Anstieg über den Widerstand bei 20,25 USD eine mehrjährige Bodenbildung in Gestalt eines Doppelbodens vervollständigt. Die laufende dynamische Rally beförderte das Papier des Kupfer- und Goldproduzenten bereits an das analytische Mindestkursziel dieser Umkehrformation. Am Freitag sprang es bis auf ein 7-Jahres-Hoch bei 37,67 USD. Die Bullen bleiben mit Blick auf das kurzfristige Zeitfenster am Ruder, solange der nächste Support bei 34,88-35,02 USD nicht per Tagesschluss unterboten wird. Das potenzielle nächste Ziel lautet 39,32/40,27 USD. Dessen nachhaltige Überwindung würde das ganz langfristige Chartbild weiter aufhellen und perspektivisch Kursavancen in Richtung 43,00-45,08 USD und 48,96 USD ermöglichen. Ein nachhaltiger Rutsch unter 34,88 USD würde zunächst eine ausgeprägte Konsolidierung oder Korrektur nahelegen. Mögliche Auffangregionen lassen sich dann bei 33,97 USD und 30,55-31,55 USD ausmachen. Erst darunter würde das mittelfristige technische Bias von bullish auf neutral drehen.

Produktidee: Faktor-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SD18NBLongFreeport-McMoRanFaktor: 4
SD18NSShortFreeport-McMoRanFaktor: -4
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Rohstoff-Ausblick 2021: Das sind die Aussichten für Gold, Öl und Co.

Trotz der Corona-Krise konnten die meisten Rohstoffpreise 2020 deutlich zulegen. Wie wird es im neuen Jahr weitergehen? Erfahren Sie hier, welche Rohstoffe neue Rekordhochs erreichen könnten und wer es 2021 schwer haben wird. Jetzt lesen!