Breaking News

Frankreich: Inflation schwächt wie erwartet ab

PARIS (dpa-AFX) - In Frankreich hat sich die Inflation im September wie erwartet abgeschwächt. Die nach europäischen Standards berechnete Jahresinflationsrate (HVPI) sei von 1,3 Prozent im Vormonat auf 1,1 Prozent gefallen, teilte das Statistikamt Insee am Dienstag in Paris nach einer zweiten Schätzung mit. Damit wurde eine erste Schätzung bestätigt.

Besonders deutlich hat sich der Anstieg der Lebensmittelpreise abgeschwächt. Sie stiegen um 2,1 Prozent zum Vorjahr, nachdem sie im August noch um 3,1 Prozent geklettert waren. Zudem hat sich auch der Anstieg der Energiepreise abgeschwächt.

Im Vergleich zum Vormonat fielen die Verbraucherpreise insgesamt um 0,4 Prozent. Auch hier wurde wie erwartet die erste Schätzung bestätigt.

Die französische HVPI-Jahresrate liegt damit deutlich unter der Zielmarke der Europäischen Zentralbank (EZB), die für den gesamten Euroraum eine Inflation von mittelfristig knapp zwei Prozent anstrebt und zuletzt die Geldpolitik weiter gelockert hat.