Top Charts

Ferrari: Fährt allen davon (bis auf Tesla)

Der STOXX Automobil, der zurzeit nur noch 12 Titel umfasst, konnte bisher in 2021 eine ausgeprägte relative Stärke (Ytd-Performance von +29,6%) gegenüber dem STOXX 600 (Ytd-Performance: + 21,0%) herausbilden. Während in den ersten drei Quartalen des Jahres zunächst die deutschen Automobil-Produzenten mit ihrer relativen Stärke das “Sektor-Feld” und damit die technische (Comeback-)Hausse im Sektor angeführt haben, kommt es mit Blick auf die Zielgeraden im Jahr 2021 noch zu einem technischen Führungswechsel.

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Ferrari: Wieder auf der (technischen) Überholspur

Der italienische Luxus- und Sportwagenhersteller Ferrari, der seit dem 20.12.15 (IPO-Preis war $52,0) an den internationalen Aktienbörsen gelistet ist, fährt aufgrund seines Geschäftsmodells seitdem sein eigenes technisches “Rennen”. Ausgehend vom Low um €27,9 (Februar 2016) hat sich eine technische Hausse Bewegung herausgebildet, die aus zwei mittelfristiger Hausse-Trends besteht. Hausse-Trend 1 führt Ferrari bis auf Notierungen um €130,0 (Juni 2018). Seitdem liegt Hausse-Trend 2 mit einer moderateren Aufwärtsdynamik und einer Hausse-Trend-Linie (im Umfeld der steigenden 200-Tage-Linie) bei €180,0 vor. Nachdem der Titel in den letzten Monaten in einer trendbestätigenden Konsolidierung (Resistance um €185,4) festhing, ist die Aktie jetzt begleitet von Company-Newsflow mit einem neuen Investment-Kaufsignal im Sektor auf die technische “Überholspur” gewechselt. Hier liegt jetzt als nächstes technisches Etappenziel der Bereich um €240,0 vor. Ferrari ist ein gutes Beispiel mit Blick auf einen möglichen Börsengang der Porsche AG, auch wenn sich die Geschäftsmodelle dieser beiden Unternehmen unterscheiden, wie erfolgreich ein Börsenlisting eines Sportwagenherstellers für alle Beteiligten sein kann. Ferrari, die mit ihrer eher “symbolischen” Brutto-Jahresdividende-Rendite von ca. 0,4% auch viele europäische Staatsanleihen bei der Rendite “überrundet”, bleibt ein technischer (Zu-)Kauf.

Produktidee: BEST Turbo-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SF5VB5CallFerrari NVHebel: 6,4
SF822ZPutFerrari NVHebel: 6,6
Kein passendes Produkt für Sie dabei? Hier gelangen Sie direkt zur Produktsuche!
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Space Economy: Wettlauf ins All

China landet auf dem Mond, die USA liebäugeln mit dem Mars und sogar Touristen kreisen mittlerweile schwerelos um unseren Planeten. Die Raumfahrt boomt wie nie zuvor und die Space Economy ist auf dem Weg zu einer Billionen-Industrie. Noch handelt es sich zwar um einen relativ jungen Markt, doch ist dieser außergewöhnlich innovations- und wachstumsstark. Erfahren Sie, welche Unternehmen besonders vom Raumfahrt-Boom profitieren und wie Anleger partizipieren können. Jetzt lesen!