Technische Analysen

EURO STOXX 50: Portfoliodiskussion

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Nachdem die kurzfristige „Wahl- und Impfstoff-Phantasie“ in die internationalen (Aktien-)Märkte eingearbeitet wurde, leben die europäischen Aktienmärkte – neben der Berichtssaison – von dem in abgeschwächter Form noch intakten Re-Switch-Prozess (von ehemaligen Corona-Krisengewinnern in ehemalige Corona-Krisenverlierer). Erneut waren der STOXX Banks (+1,4%; technisches Kaufsignal sind intakt) und STOXX Automobiles (+1,2%; technischer Hausse-Trend; fast am Jahrestop aus dem Januar 2020) die Hauptprofiteure. Demgegenüber bleibt der STOXX HealthCare (-0,3%) einer der Re-Switch-Verlierer. Die weiterhin ansprechende Marktbreite bei den europäischen Blue-Chips signalisiert eine Fortsetzung dieses „positiven Bias“.

Aus technischer Sicht hat der „Election- und Impfstoff-Trend“ den EURO STOXX 50-Future mit einem Kaufsignal aus dem moderaten Abwärtstrendkanal herausgeführt. Nach der „HighSpeed-Rally (2.887 – 3.460 Punkte) geht dieser Trend aufgrund des Ankämpfens gegen die kurzfristig überkaufte Lage in eine Konsolidierung – bisher mit einem positiven Grundton – über. Da die kurzfristig überkaufte Lage nicht abgebaut ist, setzt sich diese Konsolidierung fort.

Produktidee: Faktor-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SB26T3LongEURO STOXX 50Faktor: 5
SB26UBShortEURO STOXX 50Faktor: -5
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.